Sie sind hier:

Familienunternehmen in der digitalen Zukunft

Erstes Digitalisierungsevent für Familienunternehmer in Berlin

26. Januar 2017 - Digitalisierung hat in den letzten Jahren immer mehr den gesellschaftlichen und politischen Diskurs bestimmt. Zwischen Hype, Buzzword und realer Entwicklung - unter Digitalisierung kann man viel Verschiedenes verstehen.

Klar ist: Das digitale Zeitalter zwingt Unternehmen in radikaler Weise über Strategie, Wertschöpfungskette und Geschäftsmodell nachzudenken. Angestoßen von den schnellen Entwicklungen aus dem Silicon Valley entsteht global ein digitaler Wandlungsprozess. Neue Produkte und Dienstleistungen erschließen in kurzer Zeit komplette Märkte, selbst große Unternehmen werden durch disruptive Ideen vom Markt gedrängt. Wie steht es hier um die Familienunternehmen? Was verändert sich durch die Digitalisierung speziell für Sie? Wie verändern sich ihre Geschäftsmodelle und was benötigen die Familienunternehmer, um dieser Herausforderung zu begegnen?

Am 26. Januar 2017 veranstaltete der Verband „Die Familienunternehmer“ in Kooperation mit der BSP Business School Berlin in der Siemens Villa mit „BITS UND BYTES“ das erste Digitalisierungs-Event für Familienunternehmer in Berlin. Die BSP und der Verband wollten damit Impulse setzen für eine unvoreingenommene Beschäftigung mit diesem Thema. Ein Schlaglicht lag dabei auf Führung im digitalen Zeitalter. Die Round Table Session bot einen Rahmen, um Erfahrungen zu teilen und über Erfolge und Herausforderungen zu berichten. Die Ergebnisse werden wir auf dem Plenum vorstellen - als Input für Fortsetzungs-Veranstaltungen.

Zum Programm geht es hier.

Ihre Ansprechpartnerin

Nicola Sernow

Ihre Ansprechpartnerin