Sie sind hier:

Wirtschaftspsychologie in der Praxis

Am 20. Juni 2017 findet in Raum 15 der Siemens Villa ab 16:00 Uhr ein Vortragsabend aus der Reihe "Wirtschaftspsychologie in der Praxis" statt. Der Diplompsychologe und Geschäftsführer des renommierten rheingold-Instituts ist zu Gast an der BSP.

Zeitenwende: Post-faktisch oder post-apathisch?

Die BSP freut sich den Diplom-Psychologen und Bestsellerautoren Stefan Grünewald, Mitbegründer und Geschäftsführer des renommierten rheingold-Instituts zur Vortragsreihe ‚Wirtschaftspsychologie in der Praxis’ begrüßen zu können. Stefan Grünewald analysiert seit nunmehr 30 Jahren gesellschaftliche Themen mit Hilfe morphologischer Markt- und Trendforschung.

Sein Vortrag wird sich mit der Fragestellung auseinandersetzen, inwiefern das Seelenleben der Verbraucher durch (Leit)-Bilder oder Wirkungen Orientierung erfährt. Seine These ist:  Die Menschen wollen raus aus der Stilllegung. Sie wollen wieder bewegt und begeistert werden. Sie wollen ihre Wirkkraft und Stärke erleben. Glaubwürdigkeit muss neu definiert werden, um Menschen heute zu bewegen.

Für die Teilnahme an der Veranstaltung ist eine verbindliche Anmeldung via TraiNex ("WP in der Praxis") erforderlich. Aufgrund der erwarteten hohen Nachfrage empfehlen wir Ihnen, sich frühzeitig anzumelden.

Über Stefan Grünewald

Grünewald studierte Psychologie an der Universität Köln mit dem Schwerpunkt der psychologischen Morphologie bei Prof. Wilhelm Salber. 1987 setzte er zusammen mit Jens Lönneker die Idee um, ein Institut für qualitative Markt- und Wirkungsanalysen zu etablieren, welches heute als rheingold Institut für qualitative Markt- und Medienanalysen bekannt ist.

Der ausgebildete Therapeut in analytischer Intensivbehandlung hat seit 1990 zahlreiche Fachbeiträge und Studien zu den Themen Markenführung, Werbewirkung, Lebensalltag, Jugend und Kultur in Printmedien, aber auch in TV- und Hörfunkbeiträgen veröffentlicht.

Zu den Schwerpunkten seiner Arbeit zählt die Trend- und Gesellschaftsforschung. 2006 erschien sein erstes Buch "Deutschland auf der Couch" (Campus). 2008 folgte "Köln auf der Couch" (Kiwi), welches ebenfalls zum Bestseller wurde.

(Bildquelle: www.stephangruenewald.de)

Ihre Ansprechpartnerin

Ihre Ansprechpartnerin

Das Plakat zur Veranstaltung Wirtschaftspsychologie in der Praxis finden Sie hier: