Sie sind hier:

Wirtschaftspsychologie in der Praxis

Am 22. November 2016 findet in Raum 15 der Siemens Villa ab 17:15 Uhr ein Vortragsabend aus der Reihe "Wirtschaftspsychologie in der Praxis" statt.

Referent Ralf Weinen

Freier Markt - verkehrte Welt? Wirtschaft und Arbeit aus Sicht der sogenannten Generation Y

Wie erleben Berufseinsteiger und junge Beschäftigte die (krisengeschüttelte) Arbeitswelt? Welche Bewältigungsstrategien entwickeln sie? Worauf müssen sich Arbeitgeber und Gewerkschaften also einstellen, und entspricht das eigentlich den Klischees der viel zitierten Generation Y?"

Der Markt- und Sozialforscher Ralf Weinen berichtet über Studien im Kundenauftrag und ein Kooperationsprojekt mit der BSP Berlin.Referent Ralf Weinen verantwortet die Markt- und Kommunikationsforschung bei der Agentur A&B One. Der Diplom Psychologe hat morphologische Psychologie an der Universität Köln studiert und war langjähriger Senior-Projektleiter beim Institut rheingold.

Referent Frederic Gogoll

Trend-(zur)-Forschung

Qualitative Methoden und Denkweisen erobern immer mehr Bereiche der Wirtschaft. Besonders junge, innovative Unternehmen und neue Digitalkonzerne nutzen die offenen und "nutzer-orientierten" Methoden, um mit so genannten Moonshots die Konkurrenz abzuhängen. Was verbirgt sich dahinter? In einem spannenden Rundumblick werden aktuelle Anwendungsfelder und Managementtrends vorgestellt, in denen sich Grundlagen qualitativer Forschung wiederfinden.

Referent Frederic Gogoll arbeitet seit 2014 als Berater im Bereich Research in der Kommunikationsagentur A&B One. Dort führt er qualitative und quantitative Forschungsprojekte für namhafte Kunden durch. Berufsbegleitend studiert er im Master Leadership in digitaler Kommunikation an der UdK Berlin. Zuvor absolvierte er den Bachelor in Wirtschaftspsychologie an der BSP Berlin.

Ihre Ansprechpartnerin

Nicola Sernow

Ihre Ansprechpartnerin

Tzveta Preußler

Das Plakat zur Veranstaltung Wirtschaftspsychologie in der Praxis finden Sie hier: