Sie sind hier:

Management und Psychologie

Forschungsgegenstand

Forschungsgegenstand ist das Phänomen „Management“ im doppelten Sinne. Wir fokussieren zum einen Management als Institution (die Person des Managers) und als Funktion (diverse Steuerungsaufgaben wie z.B. Planung, Organisation, Personaleinsatz, Führung, Kontrolle). Diesem verhaltenswissenschaftlichen Managementverständnis entspricht ein kulturpsychologisches Konzept: das Verhalten des Einzelnen wird im Kontext der sozialen Organisation betrachtet. Aspekte der Unternehmenskultur, der Personal- und Organisationsentwicklung, von kreativen Methoden in Management und Führungskräfteentwicklung werden diesem Konzept zugeordnet. 

Forschungsthemen

  • Gelungene Arbeitsbeziehungen: Mithilfe qualitativer und quantitative Methoden werden die Prozesse untersucht, die zu einer Verbesserung oder Verschlechterung der Arbeitsbeziehungen beitragen. 
  • Personal- und Organisationsentwicklung: Unternehmen und Institutionen werden als integrierte Ganzheit von Personal und Organisation analysiert. 
  • Markt- und Medienwirkungsforschung: Auf der Basis kulturpsychologischer Grundlagen konzentriert sich die wirtschaftspsychologische Forschung auf „gelebten Alltag“ im ökonomischen Kontext. Sie arbeitet bevorzugt mit qualitativen Methoden und gewinnt daraus relevante Kriterien für strategische Planungen und Entscheidungen. 
  • Wirtschaftsästhetik: Ziel ist es zu erforschen, wie sich Managementprozesse und Innovationsbereitschaft in Unternehmen über die Beschäftigung mit Kunst unterstützen lassen.