Sie sind hier:

Prof. Dr. Diana Weis

Studiengangsleitung Modejournalismus
Professur für Modejournalismus

Mail: diana.weis(at)businessschool-berlin.de

Biografie

Dr. Diana Weis studierte Theaterwissenschaft, Germanistik und Kommunikationswissenschaft an der LMU München und der FU Berlin.

Bereits während Ihres Studiums schrieb sie Theater- und Filmkritiken für verschiedene Stadtmagazine und Tageszeitungen. Nach Ihrem Magisterabschluss im Jahr 2000 arbeitete sie als freie Autorin, Texterin und Redakteurin u.a. für Süddeutsche Zeitung Magazin, Zeit Online, Fräulein, De:Bug – Magazin für elektronische Lebensaspekte, Spike Art Magazine, Spex – Magazin für Popkultur, KubaParis – Magazin für junge Kunst, POP Kultur & Kritik.

Neben der Berichterstattung über neue Modetrends und dem Verfassen von Stilkritiken richtete sich das Interesse von Diana Weis verstärkt auf Schönheitsnormen und Körperbilder in den digitalen Medien.

Ab 2006 übernahm Diana Weis Lehraufträge im Bereich Modetheorie, Kommunikationstheorie, Ästhetik und Körpersoziologie an der Universität Hamburg sowie der AMD Berlin.

2012 gab sie in Kooperation mit dem Berliner Archiv der Jugendkulturen e.V. den Sammelband »Cool Aussehen. Mode & Jugendkulturen« heraus.

2017 schloss Diana Weis ihre Promotion an der Universität Hamburg mit einer kulturwissenschaftlichen Arbeit über das Nervengift Botox ab.

Im Oktober 2019 übernahm Diana Weis die Professur für Modejournalismus an der BSP Berlin.

Im März 2020 erschien Ihr Buch »Modebilder« in der Reihe »Digitale Bildkulturen« im Verlag Klaus Wagenbach.

 

Fachvorträge (Auswahl)

Modebilder. Digitale Ringvorlesung »Kulturen des Digitalen« an der TU Dresden, Januar 2021

Körperbilder im Netz. Burg Giebichstein Kunsthochschule Halle, Dezember 2020

Selbstinszenierung 4.0. »Freiheit, Kleidung, Identität – gestern und heute« KulturRegion FrankfurtRheinMain, HfG Offenbach, Januar 2020

Beauty Wars. Gegen die (Geschmacks-)Eliten? Vulgarität, Demokratisierung und andere Gesten zeitgenössischer Mode. Zukunftswerkstatt im Ihme-Zentrum Hannover, November 2019

Power Dressing: Die Werktätige als Wille und Vorstellung. Making of … Fashion Meets Inventur_Stilkritik. Rahmenprogramm der Ausstellung Präsens. Jil Sander, Museum Angewandte Kunst, Frankfurt/Main, April 2018

Wohin steuert uns die Mode? Fashion Day Women/Men, Deutsches Mode-Institut, Düsseldorf, Januar 2018

Mirror, Screen, Display: Zur Bildlichkeit weiblicher Selbstentwürfe von der Moderne bis zur Gegenwart. Place Fantome: Symposium für Bildlichkeit, Schönheit und Ewigkeit, Berlin, Mai 2018

Post-Internet Bodies: Reading the Female Avatar. Fashion, Costume and Visual Cultures, Zagreb, Juli 2018