Sie sind hier:

Prof. Dr. Herbert Fitzek

Prof. Dr. Herbert Fitzek - Prorektor der Business School Berlin Potsdam Professor für Wirtschafts- und Kulturpsychologie

Prorektor Forschung
Professur für Wirtschafts- und Kulturpsychologie
Studiengangsleitung Wirtschaftspsychologie (Master)

Fon: +49 30 / 76 68 37 53-31
Mail: herbert.fitzek(at)businessschool-berlin.de

Biographie
Dr. Herbert Fitzek hat das Studium der Psychologie an der Universität zu Köln im Jahr 1985 mit dem Diplom abgeschlossen. Er hat als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Psychologischen Institut der Universität im Jahre 1993 zu einem psychologiehistorischen Thema promoviert und sich über einen Methodenvergleich in der Qualitativen Psychologie im Jahr 2005 habilitiert.

Er ist psychologischer Psychotherapeut und hat nach einer Therapieausbildung in tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie (Analytische Intensivberatung) einige Jahre lang freiberuflich als Psychotherapeut, Coach und Organisationsberater gearbeitet und 1999 die Approbation als psychologischer Psychotherapeut erworben.

Seit seinem Ruf an eine private Fachhochschule in Potsdam im Jahr 2006 baute er als Gründungsdekan den Fachbereich Wirtschaftspsychologie auf und unterrichtete in den Bereichen Kulturpsychologie, Wissenschaftstheorie und Methodenlehre, Organisationsentwicklung, Interkulturelles Management und Marketing.

Seit 2010 ist Prof. Dr. Herbert Fitzek als Prorektor Forschung in der Hochschulleitung der BSP Business School Berlin Potsdam tätig, engagiert sich in nationalen und internationalen Projekten und Kooperationen und betreut als Studiengangsleiter den Masterstudiengang Wirtschaftspsychologie. Es liegen 10 Monografien sowie zahlreiche Kongressbände, Aufsätze und Buchbeiträge vor.

Lehrtätigkeiten
Prof. Dr. Herbert Fitzek hat Lehrerfahrung u.a. an der Universität zu Köln, der Kölner Akademie für Markt- und Medienpsychologie und an der Rheingold-Akademie. Er ist Gastdozent an der ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften und an der FH Wiener Neustadt Seine Lehrgebiete umfassen die Kulturpsychologie, Organisationsentwicklung, Coaching und Qualitative Methoden.

Forschungsschwerpunkte

  • Alltags- und Kulturpsychologie
  • Organisationsentwicklung und Institutionsberatung
  • Wirkungsforschung
  • Kunstcoaching
  • Wirtschaftsmorphologie

Publikationen