Sie sind hier:

Jahrestagung der Wilhelm Salber Gesellschaft (WSG)



Am 13. und 14. November fand der diesjährige Kongress der WSG statt. War ursprünglich ein Zusammenkommen im Konzertsaal der BSP geplant, musste die Tagung nun doch der Umstände halber in den virtuellen Raum verlegt werden (technische Leitung: MA Caroline Heyer vom Vorstand der WSG). Unter den Vortragenden und Mitwirkenden – aus technischen Gründen war die Teilnehmer-Zahl auf 100 begrenzt – waren auch viele Studierende und Lehrende der BSP (sowohl aus Berlin wie aus Hamburg) beteiligt.

Anlass und Thema der Tagung war ein 1999 erschienener Aufsatz von Wilhelm und Daniel Salber mit dem Titel ‚Anarchie und Diktat – Perspektiven für 2020‘ der zunächst als Hintergrund für vier Vorträge am Freitag diente:

Am Samstag fand dann eine mehrstündige Plenums-Diskussion statt, in der es um die Frage ging, welche Veränderungen für die Gegenwarts-Kultur durch die Corona-Pandemie möglich, sinnvoll sowie notwendig sind und welche Beiträge die Psychologische Morphologie im Umgang mit diesen Wandlungen leisten kann.

Unter der feinfühligen wie sachkundigen Moderation von Prof. Dr. Birgit Stöber (BSP) wurde diese komplexe Thematik zunächst im Plenum erörtert in Mitwirkung von

  • Dipl.-Psych. Franz Arnold (Geschäftsführer der Evolog-Beratungsgesellschaft, Köln)
  • Dr. Wolfram Domke (Psychologische Praxis, Köln)
  • Prof. Dr. Herbert Fitzek (BSP, Berlin)
  • Dipl.-Psych. Stephan Grünewald (Mitbegründer rheingold, Autor)
  • Dipl.-Psych. Regina Stralka (Managing Director Public Perception GmbH, Berlin/Köln)
  • Dr. Susan Hinterding (Quer und Krumm [Marktforschung], BSP Berlin)
  • Dipl.-Psych. Carl Vierboom (Vierboom & Partner [Wirtschaftspsychologen]/Vorstand WSG, Hennef),

um diese Diskussion dann im Kreis aller TeilnehmerInnen zu erweitern und zu vertiefen. Das ‚letzte Wort‘ hatte dann Maria Ugarova (BSP Berlin, ebenfalls vom Vorstand der WSG), mit dem die Mitwirkenden dieser rundum gelungen und produktiven Tagung in das weitere Wochenende verabschiedet wurden.

Sowohl die Vorträge als auch die Diskussion wurden aufgezeichnet und können demnächst über die Seite der WSG eingesehen werden.

Tagungsbericht: Armin Schulte


Ihr Ansprechpartner

Prof. Dr. Thomas Thiessen

Ihre Ansprechpartnerin

Lisa Schimmelpfennig

Das BSP Magazin