Sie sind hier:

Der GründerCampus der BSP: Rückblicke

Der jährlich stattfindende GründerCampus der BSP bietet Startups die Möglichkeit, eigene Geschäftsideen vor Studierenden, Lehrenden, externen Startup-Experten und potenziellen Finanzierungspartnerinnen und-partnern vorzustellen und zu diskutieren.

Im Rahmen eines sogenannten World Cafés (ein World Cafés ist eine kompakte Workshopmethode) werden innovative Geschäftsideen von ausgewählten Startups präsentiert. Dabei werden die einzelnen Modelle in parallelen Einzelsessions vorgestellt und kritisch hinterfragt. Am Ende investiert das Publikum eine virtuelle (Crowd-) Finanzierung in die Geschäftsideen. Das Startup mit der höchsten virtuellen Investitionssumme gewinnt einen Preis.

Weitere Informationen zum GründerCampus

Rückblick auf den 7. GründerCampus

Am Donnerstag, den 11. Januar 2018 fand der 7. GründerCampus in der Siemens Villaunter dem Thema „Wertschöpfung in der digitalen Transformation“ statt.

Einen einführenden Impuls zum Thema "Entrepreneurship 4.0" erhielten die Gäste von Jost de Jager (Geschäftsführer der Beratungsgesellschaft DSKB GmbH) und Robert Schwarz (Pöyry Management Consulting).

Folgende Startups haben sich präsentiert:

  • Qantic ist ein unabhängiger Dienstleister im Energiebereich.
  • Lumenaza ist der Softwareanbieter für die neue, dezentrale und digitalisierte Energiewelt.
  • Sirplus rettet bestens genießbare Lebensmittel und bieten diese vergüngstigt zum Kauf an.
  • powerfox macht Energiedaten verfügbar – kostengünstig und in Echtzeit.

Das Plakat zur Veranstaltung finden Sie hier.


Das Siegerteam vom 6. GründerCampus

Abschließend überzeugen konnte das Team SirPlus um den Co-Founder Raphael Fellmer.

SirPlus macht das Lebensmittelretten für Konsumenten und Betriebe zum Mainstream. Das Team kooperiert mit Produzenten, Landwirten und Großhändlern, um große Mengen überschüssiger Lebensmittel wieder in den Kreislauf zurück zu bringen. Mit Berlins 1. Food Outlet Store und dem Online-Shop bieten sie gerettete Lebensmittel für alle an. Gleichzeitig  geht es ihnen darum, die Menschen für die Genießbarkeit von abgelaufenen Produkten und nicht genormten Obst & Gemüse zu sensibilisieren und und so ein Bewusstsein für die Wertschätzung von Lebensmitteln zu schaffen.

In den nächsten Jahren sind 35 Stores und ein Franchise Konzept geplant sowie der Ausbau vom Abverkauf an Restaurants, Kantinen, Caterer sowie verarbeitenden Betriebe. Über einen High-Tech Marktplatz, bringt SirPlus Supply und Demand zusammen und stellt die Plattform gemeinnützigen Organisationen kostenfrei zur Verfügung. 20 Prozent der geretteten Lebensmittel werden an gemeinnützige Vereine gespendet.

Weiter zur Website von SirPlus

Raphael Fellmer von SirPlus (2.v.l.) gemeinsam mit BSP-Rektor Prof. Dr. Thomas Thiessen (3.v.l.) und dem Mentorenteam 2018

Rückblick auf den 6. GründerCampus

Im Dezember 2016 fand in der Siemens Villa der 6. GründerCampus der BSP unter dem Thema „Wertschöpfung in der digitalen Wirtschaft“ statt.

Veranstaltet wurde der GründerCampus von der BSP in Zusammenarbeit mit der KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. Mitveranstalter waren die Investitionsbank Berlin (IBB) mit Ihrem Businessplan-Wettbewerb (BPW), die Berlin Digital Group, der Virtual Reality e. V. Berlin Brandenburg und UVB Vereinigte Unternehmensverbände.

Folgende Startups haben sich präsentiert:

  • Artrium
  • Print Peter(Siegerteam)
  • Selfapy
  • Squirrel

Offizielle Pressemittteilung zum GründerCampus 2016

Eindrücke vom GründerCampus 2016

Ihr Ansprechpartner

Prof. Dr. Thomas Thiessen

Ihre Ansprechpartnerin

Team GründerCampus

Erfahren Sie hier mehr über die Mentorinnen und Mentoren, die den GründerCampus mit ihrer Expertise begleiten und die teilnehmenden Teams begleiten.