Sie sind hier:

Master Business Innovation & Entrepreneurship

Innovationen sind Treiber des wirtschaftlichen Fortschritts und des unternehmerischen Erfolgs. Doch nicht jede Idee setzt sich auf dem Markt durch, nicht jede Erfindung wird zum wirtschaftlichen Erfolg. Genau an dieser Stelle setzt das Masterprogramm Business Innovation & Entrepreneurship (M.Sc.) an: Auf Basis aktueller Erkenntnisse der Innovationsforschung und konkreter Fallbeispiele aus der Unternehmenspraxis werden die Chancen und Risiken, die Besonderheiten und Herausforderungen eines State-of-the-Art-Innovationsmanagements dargestellt.

Inhalte

  • Ganzheitliche Sichtweise auf individuelle und unternehmerische Innovationsfähigkeit
  • Vermittlung fundierter wissenschaftlicher und methodischer Innovationsmanagement-Kompetenzen entlang des gesamten Innovationsprozesses
  • Interdisziplinäre Ausrichtung durch die Verknüpfung betriebswirtschaftlicher, volkswirtschaftlicher, psychologischer und rechtlicher Aspekte der Innovativität
  • Klarer Fokus auf den Karrierepfad des Innovationsmanagers mit eigenen Unternehmen (Entrepreneur) oder in bestehenden Unternehmen (Intrapreneur)
  • Starker Praxisbezug durch Unternehmensprojekte und -exkursionen (u.a. Innovation Field Trip in einen Innovation Hub wie New York, San Francisco oder Tel Aviv) 
  • Profil
  • Module
  • Zielgruppe
  • Zulassung

Profil

Das Masterprogramm bildet die Studierenden ganzheitlich aus: Es vertieft und verknüpft psychologische, betriebs- und volkswirtschaftliche sowie rechtliche Aspekte. Dabei greift es Methoden wie agiles Management, Design Thinking und Business Model Innovation auf.

Nach Abschluss des Masterstudiengangs verfügen die Absolventen über einen ganzheitlichem Überblick über die wichtigsten Managementherausforderungen und – Methoden für die erfolgreiche Umsetzung und Einführung von Innovationen. Ihre vertieften Erkenntnisse über Innovationsstrategien und -prozesse befähigt sie, anspruchsvolle Projekte und Aufgaben im Bereich des Innovationsmanagements zu übernehmen und zu leiten. Die Absolventen sind in der Lage, durch den richtigen Einsatz aktueller wissenschaftlicher Instrumente richtungsweisende Entscheidungen für Innovationen zu treffen. Dabei gewährleisten verschiedene Projekte einen frühzeitigen Praxisbezug und bereiten die Absolventen auf branchenübergreifende Innovationsaufgaben vor.

Mit Abschluss des Masterstudiengangs Business Innovation & Entrepreneurship werden die Absol-venten Innovationsmanager mit vielfältigen Entwicklungs- und Karrierepfaden: Einerseits verfügen sie über das Wissen, ein eigenes Unternehmen gründen und aufbauen zu können, andererseits die Kompetenzen als Mitarbeiter in Start-ups oder etablierten Großunternehmen im Bereich Innovationsmanagement arbeiten zu können.

In den Bereichen Innovationmanagement, Unternehmensgründung und -nachfolge, Unternehmensberatung, Strategisches Marketing und Produktmanagement können komplexe Aufgaben selbständig, problemorientiert und fächerübergreifend auf wissenschaftlicher Grundlage bearbeitet werden.

Konkrete Anlaufstellen für Absolventen sind:

  • Forschungs- und Entwicklungsabteilungen
  • Unternehmensgründung und Start-ups
  • Innovation Labs und Innovation Hubs
  • Unternehmensberatung und Marktforschung
  • Inkubatoren und Acceleratoren
  • Venture Capital und Growth Funds
  • Produktmanagement und Marketing
  • Forschungsinstitutionen

Module

Zielgruppe

Der Masterstudiengang Business Innovation & Entrepreneurship richtet sich an Studierende, die bereits über einen ersten akademischen Abschluss verfügen und darauf aufbauend vertiefende Kompetenzen im Bereich der individuellen und unternehmerischen Innovativität erwerben möchten. Wer die Zukunft mit einem eigenen oder in einem bestehenden Unternehmen gestalten will, braucht Ideen, die von Kunden nachgefragt werden, braucht Kenntnisse über Strategien, Prozesse und Organisation, braucht Methoden, mit denen Ideen evaluiert und umgesetzt werden können.

Zulassung

Zulassungsvoraussetzungen

  • einschlägiger berufsqualifizierender Hochschulabschluss gemäß §10 BerlHG
  • berufsqualifizierender Hochschulabschluss (Diplom, Bachelor) im Umfang von mindestens 180 CP in wirtschafts-, sozial- oder geisteswissenschaftlichen Bereichen oder
  • ein vergleichbarer einschlägiger berufsqualifizierender Hochschulabschluss 

Studiengebühren und Finanzierungsmöglichkeiten

Die Studiengebühren für den Masterstudiengang Business Innovation & Entrepreneurship M.Sc. betragen 14.160 Euro, zu zahlen in 24 gleichbleibenden monatlichen Teilbeträgen von 590 Euro im Vollzeitmodell. Es wird bei Neueinschreibung eine einmalige Einschreibegebühr von 100 Euro erhoben. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten für die Studienfinanzierung, z.B. BAföG, KfW Studienkredit (eltern- und studienfachunabhängig ohne Sicherheiten), Begabtenförderung, Studienkredit von Banken, Studenten-Bildungsfonds und Stipendien.

Schneller Überblick


Studienbeginn
Wintersemester (ab WS 2020/21)


Studienmodelle/-dauer
Vollzeit: 4 Semester


Unterrichtssprache
Deutsch
(Ausländische Bewerber benötigen einen Nachweis der Sprachkenntnisse  in Deutsch auf Niveau C1 oder höher)


Studiengebühren
590€ /Monat
Zu den Finanzierungsmöglichkeiten


Abschluss
Master of Science (M.Sc.)


Einsatzgebiete 

  • Forschungs- und Entwicklungsabteilungen
  • Unternehmensgründung und Start-ups
  • Innovation Labs und Innovation Hubs
  • Unternehmensberatung und Marktforschung
  • Inkubatoren und Acceleratoren
  • Venture Capital und Growth Funds
  • Produktmanagement und Marketing
  • Forschungsinstitutionen

Weitere Informationen als PDF zum Download

Akkreditiert und staatlich anerkannt