Sie sind hier:

Studium Modemarketing

Klassisches Management & kreatives Verständnis

Die in der Modebranche aktiven Entscheidungsträger benötigen einerseits Kompetenzen in Betriebswirtschaftslehre, Management und Marketing. Andererseits sind auch Kreativität, eine hohe Auffassungsgabe und Sensibilität für Lifestyle und Trends sowie fachliche Qualitäten im Bereich Journalismus und PR gefordert, um Kampagnenplanungen und Markenentwicklung  erfolgreich gestalten zu können.



Die BSP vereint mit dem Bachelorstudiengang Modemarketing die wissenschaftlichen Kernkompetenzen im Bereich Management  mit dem Verständnis der kreativen und dynamischen Prozesse der Modebranche. Während die wirtschaftlichen und Managementbezogenen Inhalte durch die Professoren und Dozenten der BSP gelehrt werden, bekommen die Studierenden durch diverse Gastdozenten, welche direkt in verschiedenen Unternehmen der Modebranche tätig sind, einen praxisnahen Eindruck über die Prozesse des Modemarketings.

 Die Ausbildung vermittelt somit alle nötigen Kompetenzen, welche für die zukünftige Arbeit im Modemarketing relevant sind:

  • Wirtschaftswissenschaftliche Basiskompetenzen in BWL und VWL sowie
    ein sich daraus abgeleitetes verhaltenswissenschaftliches Managementkonzept
  • Einführung in die Modetheorie und -geschichte
  • Grundlegendes Wissen in Kommunikationswissenschaft und Medienpsychologie
  • Relevante Kenntnisse im Bereich Trendforschung und  Zielgruppenanalyse
  • Praktische Kenntnisse in Modegestaltung und -produktion
  • Vertiefung der praktischen Kenntnisse  durch das Projektstudium
  • Methodische Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens

Praxisbezug & Internationalität

Der hohe Praxisbezug bildet sich insbesondere in der Projektstudienphase aus, in welcher die Studierenden in einem mehrwöchigen Projektstudium ihre eigenen Erfahrungen direkt in Unternehmen der Modebranche sammeln und anschließend präsentieren. Hierbei spielt auch das BSP Career Center als Schnittstelle zwischen Studierenden und verschiedenen nationalen und internationalen Unternehmen eine wichtige Rolle. Insbesondere die Internationalität ist ein wichtiger Aspekt im Ausbildungsprozess an der BSP. Einerseits greift das International Office auf diverse renommierte Partnerschulen im Ausland, wie beispielsweise das FIT - Fashion Institute of Technology in New York - zurück, andererseits bietet sich auch die Möglichkeit eines Auslandspraktikums. Ergänzend finden studienbegleitende Sonderprojekte wie internationale Fachworkshops oder öffentliche Ereignisse mit Mode- und Kulturperformances statt.

Tipp: Feedback der Studierenden zum Projektstudium.

Hier finden Sie Praxis-Einblicke in das Bachelorstudium Modemarketing.

Schneller Überblick


Studienbeginn
Wintersemester


Studienmodelle/-dauer
Vollzeit: 6 Semester


Unterrichtssprache
Deutsch
(Ausländische Bewerber benötigen einen Nachweis der Sprachkenntnisse  in Deutsch auf Niveau B2 oder höher)


Studiengebühren
650€ /Monat
Zu den Finanzierungsmöglichkeiten


Abschluss
Bachelor of Arts (B.A.)


Einsatzgebiete 

  • Online Modehändler und internationale Modeunternehmen
  • Modehandel
  • Textil-, Schuh-, und Accessoireketten
  • Versandhandel
  • Kosmetikbranche
  • Werbeagenturen und PR-Firmen
  • Trend- und Marktforschung
  • Journalismus (Modemagazinen/ professionelle Modeblogs)

Akkreditiert und staatlich anerkannt