Studium Master Medienpsychologie

Ein modernes Leben ohne Medien und digitale Kommunikation ist nicht vorstellbar. Dies gilt für die Nutzung, dies gilt für die stetig wachsende und sich verändernde Medienwirtschaft. Ob Google, Facebook, Twitter oder Apple, ob die traditionellen Fernsehsender oder Film-, Presse- und Musikindustrie: Ausgangspunkt aller Strategien und Grundlage allen Erfolges von Kommunikation ist das menschliche Erleben und Verhalten, sind die Motive und Interessen der Medienrezipienten und die vielschichtigen Wirkungen in deren Alltag.

Für die Analyse all dieser Aspekte bietet die Medienpsychologie Lösungsmöglichkeiten und Antworten. Damit wird die medienpsychologische Fachdisziplin auf wissenschaftlicher Basis zu einem spannenden, vielseitigen und kulturell überaus bedeutsamen Berufsfeld in der gegenwärtigen und künftigen Kommunikationsbranche. Wer neue Medienformate und -inhalte entwickeln will, wer die Erfolgschancen neuer Online- Plattformen einschätzen möchte, wer die Effekte von Werbekampagnen prognostiziert, wer die langfristigen gesellschaftlichen Veränderungen in der digitalen Welt untersucht, der greift zunehmend auf die Forschungs- und Beratungskompetenzen der Medienpsychologie zurück.

Der Masterstudiengang Medienpsychologie verbindet auf eine in dieser Form besonderen Weise Psychologie, Kommunikations- und Medienwissenschaften sowie die Bereiche Ökonomie, Management und Marketing. Dabei vermittelt das Studium insbesondere die Grundlagen in psychologischer Theorie und Methodik, die durch die Kooperation mit hochkarätigen Partnern aus Unternehmen und Medienorganisationen in ihren Anwendungs- und Praxisbezügen ausgebaut und intensiviert werden.

Bundesweit einzigartig ist dabei die konsequent kulturpsychologisch-tiefenpsychologische Ausrichtung im Schwerpunkt des Masterstudiengangs: Durch die Vermittlung fundierter Grundlagen einer kulturpsychologischen Perspektive von Medienpsychologie sowie die systematische Einübung in tiefenpsychologische Konzepte erwerben Sie ein breit angelegtes Können, die Funktionsweisen von Medien und Kommunikation in ihren jeweils relevanten Kontexten von Alltag und Kultur zu verstehen und wirksame Maßnahmen sowie effiziente Strategien und Konzepte zu entwickeln.

Zur Modulübersicht

Schneller Überblick


nächster Studienbeginn
01. Oktober


Studienmodelle/-dauer
Vollzeit: 4 Semester


Studiengebühren
Vollzeit: 590€ /Monat
Zu den Finanzierungsmöglichkeiten


Abschluss
Master of Arts (M.A.)


Einsatzgebiete 

  • TV- und Radiosender
  • Kommunikations- und Internetprovider
  • Film- und TV Produktionen
  • Verlage
  • Web-Design, Content Entwicklung
  • Game-Design und Produktion
  • Herstellen von Unterhaltungs- und Kommunikationstechnologie
  • Werbe- und Mediaagenturen 

Weitere Informationen als PDF zum Download

Akkreditiert und staatlich anerkannt