Sie sind hier:

Masterstudiengang Sportpsychologie / Sportpsychologische Beratung

Prof. Dr. Andreas Marlovits
Prof. Dr. Andreas Marlovits

Ganzheitliche Ausbildung für die Arbeit im Leistungssport

Prof. Dr. Andreas Marlovits zum Masterstudiengang Sportpsychologie / Sportpsychologische Beratung:

„Der Leistungssport stellt ein höchst interessantes Arbeitsfeld dar. In den letzten Jahren wird die Arbeit des Sportpsychologen immer selbstverständlicher angefragt, auch im Fußball. Gerade auch deshalb, weil die Rolle der Psyche in der Erbringung von Spitzenleistungen immer offensichtlicher wird. Psychische Konflikte können hingegen Spitzenleistungen verhindern.

Als Sportpsychologe, der in der Praxis des Leistungssportes erfolgreich arbeiten will, ist eine umfangreiche Ausbildung notwendig, die sich an den Anforderungen der Praxis orientiert. Der Masterstudiengang Sportpsychologie/Sportpsychologische Beratung liefert ein solche Ausbildung. Die Praxis verlangt ein inhaltliches Wissen, dass die Komplexität leistungssportlicher Themen schnell und tiefgehend verstehen lässt. Es verlangt eine Sicherheit im Einsatz psychologischer Methoden und der kreativen Entwicklung von Lösungsstrategien. Es verlangt aber auch eine gereifte Persönlichkeit als Sportpsychologe, die nicht nur mit dem Druck des Leistungssports, sondern auch mit bekannten Profis und Trainern einen natürlichen Umgang ermöglicht. Unser Masterstudiengang stößt einen ganzheitlichen Entwicklungsprozess an, der für eine erfolgreiche Praxis fit macht. Dies nicht nur für den Leistungssport, sondern die damit eng verwandte Arbeit in der Wirtschaft.“

Wir freuen uns über Ihr Feedback. Liken und tweeten Sie uns:

Schneller Überblick


nächster Studienbeginn
01. Oktober 2016


Studienmodelle/-dauer
4 Semester


Studiengebühren
590€ /Monat
Zu den Finanzierungsmöglichkeiten


Abschluss
Master of Arts (M.A.)


Einsatzgebiete 

  • Betreuung im Leistungssport
  • Coaching
  • Krisenmanagement
  • Organisationsentwicklung
  • Kommunikations- und Medientraining
  • Teamentwicklung
  • Spielanalyse
  • Mentoring
  • Motivationstraining

Weitere Informationen als PDF zum Download

Akkreditiert und staatlich anerkannt