Sie sind hier:

Sportpsychologische Praxis beim Basketballteam ALBA BERLIN

Der Hauptstadtverein ALBA BERLIN und die BSP vereinbaren Kooperation für Masterstudenten der Sportpsychologie

Die Sportpsychologie als attraktive Disziplin der angewandten Psychologie ent­wickelt sich im akademischen Bereich sehr dynamisch. Die BSP bietet seit 2012 einen Masterstudiengang in Sportpsychologie mit dem Schwerpunkt Leistungssport an. Der Studiengang ist aus der Praxis heraus für die Anforderungen des Sport­psychologen in der Praxis entwickelt worden. Neben sportpsychologischen Inhalten werden den Studierenden daher auch Aspekte der Selbstvermarktung, des prak­tischen Umgangs mit Medien und der Weiterentwicklung ihrer Persönlichkeit vermittelt. Die Theorie wird immer über das Erleben und Reflektieren von Praxis­feldern ergänzt. So wird Wissen nicht nur angelernt, sondern auch praktisch erfahren, um anschließend gelebt und angewendet zu werden.

Eines der wichtigsten Herausforderungen für junge Sportpsychologen ist das frühzeitige Sammeln praktischer Erfahrungen. Das Studienkonzept der BSP sieht deshalb zum einen eine dreimonatige Praxisphase vor, zum anderen aber auch sehr anwendungsnah gestaltete Lehrveranstaltungen. Um den Studierenden des Masterstudiengangs Sportpsychologie eine noch stärkere Einbindung in die Praxis bereits während des Studiums zu ermöglichen, haben nun ALBA BERLIN Jugend und die BSP - vertreten durch den Studiengangsleiter Prof. Dr. Andreas M. Marlovits - eine langfristige Kooperationsvereinbarung getroffen. Studierende der Sport­psychologie erhalten die Chance, sich direkt in die vorbildliche Nachwuchsarbeit von dem ALBA BERLIN Basketballteam einzubringen.

Am 08. September 2014 fiel der Startschuss. Sechs Studierende aus drei sportpsy­chologischen Masterstudiengängen  absolvieren in den kommenden Wochen ein umfangreiches Visitationsprogramm, um Struktur und Abläufe der innovativen ALBA-Nachwuchsarbeit kennenzulernen. Je nach Anforderungen und individuellen Inte­ressen folgt dann Anfang November eine Zuordnung zu einzelnen Arbeitsbereichen, in denen die Studierenden wöchentlich Beiträge zur Nachwuchsarbeit leisten werden. Die Mitarbeit soll über den gesamten Zeitraum des Studiums bestehen bleiben und wird von qualifizierten Sportpsychologen durch regelmäßige Supervision begleitet.  Zum Ende des Studiums verfügt der Absolvent dann über den Nachweis einer mehrjährigen praktischen Tätigkeit in einem der renommiertesten Basketball-Bundesligavereine Deutschlands. 

Durch die Mitarbeit der Studierenden vor Ort ergibt sich für beide Partner -ALBA BERLIN Jugend und BSP - eine echte Win-Win-Situation. Und der Studierende nimmt bereits während des Studiums eine der größten Hürden für eine erfolgreiche Laufbahn als Sportpsychologe: der Übergang vom Studium in die berufliche Praxis.

Schneller Überblick


nächster Studienbeginn
01. Oktober


Studienmodelle/-dauer
Vollzeit: 4 Semester


Studiengebühren
590€ /Monat
Zu den Finanzierungsmöglichkeiten


Abschluss
Master of Arts (M.A.)


Einsatzgebiete 

  • Betreuung im Leistungssport
  • Coaching
  • Krisenmanagement
  • Organisationsentwicklung
  • Kommunikations- und Medientraining
  • Teamentwicklung
  • Spielanalyse
  • Mentoring
  • Motivationstraining

Weitere Informationen als PDF zum Download

Akkreditiert und staatlich anerkannt