Studium Wirtschaftspsychologie - Schwerpunkt Personal- und Organisationsentwicklung

Den Master Wirtschaftspsychologie können Sie ebenfalls am BSP Campus Hamburg studieren.

Im Management setzt sich zunehmend die Erkenntnis durch, dass nicht nur ökonomische Gesetze den Unternehmenserfolg garantieren. Vielmehr sind in der unternehmerischen Tätigkeit auch kommunikative, psychologische und fachspezifische Kompetenzen gefragt. Der Masterstudiengang Wirtschaftspsychologie verbindet betriebswirtschaftliches Wissen mit psychologischer Fachkompetenz und bereitet gezielt auf die Praxisfelder von Personal- und Organisationsentwicklern in Unternehmen und Institutionen vor. Der Masterstudiengang richtet sich an Bachelorabsolventen aus psychologischen Studiengängen, die Interesse am Management von Personal und Organisationen haben und an Praktiker aus diesen Bereichen mit betriebswirtschaftlichem Abschluss.

In einer Zeit zunehmender ökonomischer und technologischer Rationalisierung kommt es für den Erfolg von Unternehmen entscheidend auf den Menschen an. Wirtschaftspsychologen nehmen Partei für ein Management, das dem Einzelnen im System der Organisation gerecht wird. Sie begleiten Menschen in Spitzenpositionen von Unternehmen, entwickeln Führungskräfte und wirken entscheidend am Recruitment, an der Auswahl, Weiterbildung und am Coaching von Personal in Unternehmen mit. Eine psychologische Sicht auf Prozesse und Strukturen verlangt Kenntnisse und Methoden im Bereich von Personal- und Organisationsentwicklung. Noch wichtiger aber sind Augenmaß und Kreativität für die Lösung von Problemen, dazu ein reflektierter Umgang mit den eigenen Ressourcen und Kompetenzen.

Zur Modulübersicht

Studiengangsleiter: Prof. Dr. Herbert Fitzek

Prof. Dr. Herbert Fitzek
Prof. Dr. Herbert Fitzek

Prof. Dr. Herbert Fitzek hat 1985 das Studium der Psychologie an der Universität zu Köln mit dem Diplom abgeschlossen, 1993 zu einem psychologiehistorischen Thema promoviert und sich über einen Methodenvergleich in der Qualitativen Psychologie im Jahr 2005 habilitiert. Er ist psychologischer Psychotherapeut und hat nach einer Therapieausbildung in tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie (Analytische Intensivberatung) einige Jahre lang freiberuflich als Psychotherapeut, Coach und Organisationsberater gearbeitet und 1999 die Approbation als psychologischer Psychotherapeut erworben. Seine Lehrgebiete umfassen die Allgemeine Psychologie, Kulturpsychologie und Alltagsästhetik, Gestaltpsychologie, Psychologische Anthropologie, Wirtschaftspsychologie, Organisationsentwicklung, Wissenschaftstheorie und Methodenlehre, Interkulturelles Management/ Marketing und Qualitative Methoden. Seit 2010 ist Dr. Herbert Fitzek als Prorektor Forschung der BSP Business School Berlin Potsdam tätig.

Schneller Überblick

Akkreditiert und staatlich anerkannt