Sie sind hier:

Brandenburger Agentur für Kultur und Kreativwirtschaft in Trägerschaft der BSP startet am 11.11.2017

Im August 2017 überreichten Brandenburgs Wirtschaftsminister Albrecht Gerber und Brandenburgs Kulturstaatssekretärin Ulrike Gutheil an die BSP Business School Berlin einen Zuwendungsbescheid in Höhe von rund 2,5 Millionen Euro zum Aufbau der neuen Brandenburger Agentur für Kultur und Kreativwirtschaft. Damit entsteht in Trägerschaft der BSP eine zentrale Agentur mit Sitz in Potsdam, die künftig Bera­tungs- und Coaching-Leistungen für Kultureinrichtungen und Kreativunternehmen im Land Branden­burg anbietet. Netzwerk- und Kooperationsstrukturen sollen ausgebaut, neue Ab­satzmärkte erschlossen sowie innovative Geschäftsideen und Produkte entwickelt werden. Instrumente dazu sind Beratung und Coaching, Workshops und Infoveranstaltungen, Dialogforen und Vernetzungs­veranstaltungen. Der Hauptsitz der neuen Brandenburger Agentur für Kultur und Kreativwirtschaft ist Potsdam-Babelsberg. Zugleich wird die Agentur im ganzen Land Brandenburg zusätzliche Anlaufstellen für die Akteure der Kultur und Kreativwirtschaft einrichten.

Nun ist es soweit: Die Brandenburger Agentur für Kultur und Kreativwirtschaft in Trägerschaft der BSP Business School Berlin geht am 11.11.2017 auf dem Studiogelände in Potsdam-Babelsberg offiziell an den Start.  Dazu ist die interessierte Öffentlichkeit herzlich eingeladen. Die Teilnehmer begeben sich gemeinsam auf eine kleine Reise in einen Raum der Entfaltung, der Kreativität und des Dialogs. Sie lernen das Team der Agentur kennen und können erleben, was die Agentur in den kommenden Jahren vorhat und wie sie die Kultur und Kreativwirtschaft über Coaching und Vernetzung künftig unterstützt.  Es wird bei dieser Gelegenheit ein interessantes „Live-Coaching“ geben. Dazu werden sich zwei Projekte aus dem Bereich der Kultur und der Kreativwirtschaft vorstellen: eines der Projekte aus dem Umfeld der Theaterarbeit, das zweite Projekt befasst sich mit immersiven Medientechnologien. Im Rahmen der Eröffnung werden gemeinsam mit den Teilnehmern deren Ideen und Geschäftsmodelle genauer untersucht und Optimierungspotenziale diskutiert. Eine aktive Beteiligung des Publikums ist also herzlich willkommen! Im Anschluss ist Gelegenheit, sich bei einem kleinen Imbiss und einem Glas Wein auszutauschen. 

Alle Informationen auf einen Blick

Datum: 11.11.2017
Zeit: 17.00-18.30 Uhr
Ort: Studio Five (ehem. VCC), August-Bebel-Straße 26-53 auf dem Studiogelände Babelsberg

Die Teilnahem ist kostenfrei.
Verbindliche Anmeldung bitte unter sina.hoffmann(at)businessschool-berlin.de

Ihre Ansprechpartnerin

Ihre Ansprechpartnerin