Sie sind hier:

Kulturelle Dynamik und Entwicklung der Psychologie - Tagung in Salzburg

Warum hat sich die Psychologie zu bestimmten Zeiten für bestimmte Dinge interessiert und für bestimmte Dinge nicht interessiert? In welcher Weise hängt es von kulturellen Entwicklungen ab, wofür sich die Psychologie (nicht) interessiert (hat)? Was sind dabei die Moderatoren, d.h. wer oder was bewirkt, dass sich die Psychologie für bestimmte Gegenstandsbereiche und/oder Methoden interessiert oder nicht interessiert (hat)? Fragen wie diese sind Gegenstand der gemeinsamen Forschungstagung der "Deutschen Gesellschaft für Psychologie" und der "Gesellschaft für Kulturpsychologie", die vom 10.-12.9.2015 in Salzburg stattfinden wird. Traditionell sind die Dozenten und Studierenden unserer Hochschule bei den Tagungen zur Kulturpsychologie vertreten. Anmeldungen von Beiträgen und Teilnahme unter https://www.sbg.ac.at/salzburg2015