Sie sind hier:

Professor Fitzek als Repräsentant der deutschen Psychologie beim Köhler-Symposium auf Teneriffa

Als Repräsentant der deutschsprachigen Psychologie im Allgemeinen und der Gestaltpsychologie im Besonderen hat Professor Herbert Fitzek eine Einladung der "Spanischen Gesellschaft für die Geschichte der Psychologie" zur Teilnahme am Jubiläum der Anthropoidenstation in Puerto de la Cruz / Teneriffa vom 7.-9.5.2015 angenommen. Vor 100 Jahren führte der Berliner Psychologieprofessor Wolfgang Köhler auf der Insel seine berühmt gewordenen Experimente zum einsichtigen Lernen durch. Prof. Fitzek wird eine Grußbotschaft der "Gesellschaft für Gestalttheorie und ihre Anwendungen" vortragen und auf die Tradition der Gestaltpsychologie bis in die Gegenwart hinweisen, die besonders an unserer Hochschule gepflegt wird. Informationen unter http://symposiumsehp2015.es/en/