Sie sind hier:

Brandenburger Agentur für Kultur und Kreativwirtschaft

Mit regionalen Unternehmen vernetzen - neue Märkte erschließen - externes Expertenwissen nutzen

Mit diesen und ähnlichen Botschaften wirbt die Brandenburger Agentur für Kultur und Kreativwirtschaft für mehr Vernetzung, Wissenstransfer und wirtschaftliche Kompetenzen. Die Brandenburger Agentur für Kultur und Kreativwirtschaft ist eines der großen Drittmittelprojekte in Trägerschaft der BSP Business School Berlin.

Gestartet wurde die Agentur im Herbst 2017 auf Basis einer gemeinsamen Richtlinie der beiden brandenburgischen Ministerien für Wirtschaft und Energie (MWE) und für Wissenschaft, Forschung und Kultur (MWFK) zur Förderung von Kompetenzentwicklung in Unternehmen der Kultur und der Kreativwirtschaft im Land Brandenburg. Denn die Kultur und Kreativwirtschaft hat eine bedeutende Impulsgeber- und Vermittlerfunktion und stellt zudem einen wichtigen Wirtschaftszweig dar. Sie ist ein zentraler Faktor für die Innovationsfähigkeit und Lebensqualität der Regionen.

Die Agentur engagiert sich deshalb für die zukunftsfähige Weiterentwicklung der Kreativwirtschaft. Dabei stehen Themen wie der digitale Wandel oder die Analyse der aktuellen Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit ebenso im Fokus wie die Rahmenbedingungen einer innovativen Wertschöpfung. Solche Aspekte miteinander zu verknüpfen und damit aktiv zur Steigerung der Wachstumsdynamik der Brandenburger Kultur und Kreativwirtschaft beizutragen, das ist das Interesse der Kreativagentur. Es soll mehr Zusammenwirken, mehr gegenseitige Befruchtung, mehr Vermittlungsarbeit zu anderen Branchen geschaffen werden.

Die beiden großen Themen der Brandenburger Agentur für Kultur und Kreativwirtschaft sind deshalb Coaching und Vernetzung. Die Agentur unterstützt die Brandenburger Akteure der Kultur und Kreativwirtschaft dabei, neue Ideen, Produkte und Konzepte zu entwickeln, um auf sich aufmerksam zu machen, um neue Märkte zu erschließen und um zu nachhaltiger wirtschaftlicher Stabilität zu finden.

Unter Leitung des Rektors der Hochschule, Prof. Dr. Thomas Thiessen hat die Agentur landesweit Netzwerk- und Kooperationsstrukturen aufgebaut, wissenschaftlich fundierte Instrumente für Beratung und Coaching, Workshops, Branchen-Events und Vernetzungs­veranstaltungen entwickelt und branchenübergreifende Kooperationsprojekte ins Leben gerufen.

Dank der ESF-Förderung und der Förderung durch das MWE sind alle Coaching- und Vernetzungsangebote der Agentur kostenfrei.

  • VERNETZUNG
  • COACHING UND BERATUNG
  • PROJEKTE FÜR STUDIERENDE

VERNETZUNG

In Kooperation mit der Agentur erschließt sich die Kultur und Kreativwirtschaft durch verschiedene Veranstaltungen und branchenübergreifende Events neue Wirtschaftszweige und erforscht die interdisziplinären Möglichkeiten für eine verbesserte Zusammenarbeit zwischen dem ländlichen Raum und größeren Städten.

Alle Veranstaltungen haben das Ziel, qualitativ hochwertigen Wissenstransfer zu gewährleisten und gleichzeitig den Gedanken des Netzwerkens zu integrieren, der den Auf- und Ausbau gemeinsamer Projekte fördert.

Zur aktiven Teilnahme an allen Veranstaltungen der Agentur sind Studierende der BSP Business School Berlin immer herzlich eingeladen:

  • Workshops mit Highlight-Themen
  • Branchen-Events (Music Campus, Film Campus, Design Campus, etc.)
  • Branchenübergreifende Events
  • Innovationslabore, Kooperationsveranstaltungen

Neben regelmäßig stattfindenden Vernetzungsformaten, präsentiert sich die Agentur auch auf diversen Messen, oder Festivals, wie beispielsweise dieses Jahr auf dem Lollapalooza in Berlin.

COACHING UND BERATUNG

Wirtschaftlichkeit – Marktfähigkeit - Einzigartigkeit

Das Coaching-Angebot der Brandenburger Agentur für Kultur und Kreativwirtschaft fokussiert sich darauf, kreative und kulturschaffende Unternehmen und Selbstständige des Landes Brandenburg bei der Entwicklung neuer Ideen, Produkte und Services zu unterstützen und konkret bei der Umsetzung wirtschaftlich erfolgreicher und nachhaltiger Geschäftsmodelle zu beraten. Je nach dem individuellen Bedarf, können die Akteure Coaching-Angebote in den Bereichen betriebswirtschaftliche Grundlagen, Digitalisierung, Unternehmenskommunikation

PROJEKTE FÜR STUDIERENDE

Da wir großen Wert darauf legen, dass alle unsere Studierenden ihr erlerntes Wissen in realen Projekten anwenden und praktische Erfahrungen sammeln, möchten wir ihnen die Chance bieten, an aktuellen Forschungsprojekten wie der Brandenburger Agentur für Kultur und Kreativwirtschaft mitwirken zu können.

Im Rahmen einzelner Module bieten wir Studierenden die Möglichkeit, Kommunikations- und Marketing-Strategien für Veranstaltungsformate mitzugestalten und Akteure aus verschiedenen Teilbranchen der Kultur und Kreativwirtschaft bei der Umsetzung spezifischer unternehmerischer Ziele im Coaching-Prozess zu begleiten.

Kontakt

Brandenburger Agentur für Kultur und Kreativwirtschaft
c/o BSP Business School Berlin
August-Bebel-Straße 26-53
14482 Potsdam

Ansprechpartnerin:
Daniela Schwarz
Telefon: 030-7668375-284
E-Mail: daniela.schwarz(at)kreativagentur-brandenburg.de

Zur gemeinsamen Pressemitteilung des brandenburgischen Ministeriums für Wirtschaft und Energie und des brandenburgischen Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur geht es hier.

BSP Forschungsberichte

Digitalisierung im Mittelstand

Auf den Spuren des Jakobsweges