Sport­psychologie (M.Sc.)

Psychologische Exzellenz im Leistungssport
In der Sportpsychologie verbinden sich die Leidenschaften für den Sport und das Verstehen von Menschen, die Höchstleistungen im Sport erbringen wollen. Die Arbeit des Sportpsychologen ist dementsprechend vielfältig und interessant. Sie umspannt die Optimierung der Performance des Einzelnen oder von Teams über die Behandlung von schwerwiegenden Leistungskrisen bis hin zum Erhalt psychischer Gesundheit innerhalb des Leistungssports.

KEY INFORMATION

Studienbeginn:
01. Oktober

Studienmodell/-dauer:
Vollzeit/4 Semester

Studiengebühren:
590 €/Monat

Abschluss:
Master of Science (M.Sc.)

CONTENT

Coaching von Athleten, Teams und Trainer im Leistungssport sowie Managern und Unternehmen in der Wirtschaft

Arbeit in Verbänden, Vereinen, Leistungssport-Stützpunkten

Organisationsentwicklung in Sportinstitutionen, Vereinen sowie im Management von Unternehmen

Teamentwicklung, Gruppendynamik, Supervision in Sport und Wirtschaft

Kommunikationstraining und Medienberatung von Leistungssportlern, Verbänden, Vereinen, Managern

BSP KOOPERATION IM SPORT

Im Masterstudiengang Sportpsychologie besteht die Möglichkeit, bereits ab dem ersten Semester unter Supervision langjährig tätiger Sportpsychologen Erfahrungen in der Praxis zu sammeln. Studenten der Sportpsychologie steht also die Option frei, von Beginn an bei ALBA BERLIN Jugend, dem 1. FC Union Berlin, Eintracht Braunschweig und den Wasserfreunden Spandau 04 Berlin begleitend zum Studium sportpsychologisch zu arbeiten.

 

DOUBLE DEGREE

Zwei Psychologie Master in nur 3 Jahren

Das Masterangebot der BSP ist so konzipiert, dass Absolventen des Masterstudiengangs Sportpsychologie die Möglichkeit haben, einen weiteren Abschluss im Masterstudiengang Wirtschaftspsychologie in nur einem weiteren Jahr zu erlangen.

✔️Sportpsychologie (M.Sc.)
✔️Wirtschaftspsychologie (M.Sc.) – Schwerpunkt Personal- und Organisationsentwicklung

CAMPUS

Die Siemens Villa im Berliner Bezirk Steglitz inmitten des heutigen Komponistenviertels ist die Hochschulzentrale. Das geschichtsreiche Gebäude bietet mit denkmalgeschützten Räumlichkeiten, einem prächtigen Konzertsaal und einer weitläufigen Parkanlage einen Campus mit Charme und Charakter.

STIMMEN ZU UNSEREM STUDIUM

https://www.studycheck.de/studium/modemarketing/bsp-18474
4.4/5

Hart, herzlich und wirkungsvoll

Ein außergewöhnlich individuell konzipierter und sehr durchdachter Studiengang, der es den Studierenden ermöglicht mit entsprechender Eigeninitiative, die individuell unterschiedlichen Interessengebiete selbstständig und unter Prüfung von erfahrenen und meist sehr kompetenten Lehrenden zu erforschen. Fundament dieser individuellen Ausgestaltung bieten die unterschiedlichen Vertiefungsmodule, welche benötigtest Grundlagenwissen abdecken und somit einen umfassende Wissensbasis in Sportpsychologischer Arbeit gewährleisten. Der Studiengang ist optimal für diejenigen ausgestaltet, die sich in der späteren Arbeit in einer (zumindest Teil-) Selbstständigkeit sehen oder in einer der vielen Sparten der nationalen Sportorganisationen.

Mehr lesen...

Einen kleinen Nachteil bringen gerade die vielen Präsentationsprüfungen jedoch mit sich, denn manchmal entsteht der Eindruck das hier ein wenig subjektiv bewertet wird. Dies kann allerdings durch die Nähe zu den Dozierenden in persönlichen Gesprächen erörtert werden.
Meine eigenen Erwartungen von Hochschule und Studiengang definitiv erfüllt. Hier lernt man Höchstleistungen in Sport und Wirtschaft coachend zu begleiten und durch die Ausgestaltung der Prüfungsphasen an sich selbst zu erfahren. Der Erfahrungsschatz vieler Dozenten zeigt den Studierenden wie es in einem autoritär geprägten System wie dem deutschen Spitzenfußball zugeht und worauf es beim Umgang mit Beteiligten ankommt. Der starke Fokus auf Persönlichkeitsentwicklung, mitunter durch die Nahbarkeit der Dozierenden, macht das Studium für mich zu einer sehr bereichernden Erfahrung. Für mich definitiv die richtige Entscheidung hier zu studieren!

+ Individuelle Ausgestaltung der Inhalte, Vermittlung notwendiger psychologischer Basiskompetenzen, Nahbarkeit der Dozierenden, Durchdachte Inhalte, Selbsterfahrung
- Bibliothek

Weniger lesen

Verfasst am 20.02.2023 auf studycheck.de
Alter: 27-29
Studienstart: 2021

4.6/5

Praxis, Persönlichkeitsentwicklung und Inhalte

Der Masterstudiengang hat meine Erwartungen komplett erfüllt. Besonders bedeutsam für mich: die Praxis von Anfang an, die intensiv begleitet wurde. Die wirklich breite und zugleich intensive Ausbildung im Fach Sportpsychologie. Und die Entwicklung der eigenen Persönlichkeit als ständiger Prozess. Manchmal nicht einfach, aber für meine Arbeit in der Praxis extrem wertvoll (Selbsterfahrung, Selbstvermarktung, Betriebswirtschaftliches). Vor allem mit der Perspektive der Morphologischen Sportpsychologie habe ich das Gefühl, einen richtigen Mehrgewinn als Psychologin zu haben. Absolut tolle Location in einer traumhaften Villa mit Park.

+ Man lernt den Leistungssport psychologisch zu verstehen und in der Praxis anzuwenden
- zwei Jahre sind eigentlich zu kurz

Mara
Sportpsychologie (M.Sc.)

Verfasst am 15.03.2022 auf studycheck.de
Alter: 27-29
Studienbeginn: 2019

4.3/5

Beste Vorbereitung für einen Sportpsychologen

Für jeden der sich langfristig vorstellen kann, die Themenfelder Psychologie und Sport zu verbinden und daraus einen Beruf zu kreieren, ist der Studiengang hervorragend geeignet. Ein ausgeprägtes Maß an Selbstverantwortung, Disziplin, Leidenschaft und "Glaube" an sich und seine Person ist wichtig, um sich von Hürden (die als Sportpsychologe immer wieder auftreten können, da jeder sein eigenes Gebiet "erobern" muss) nicht aufhalten zu lassen.

Mehr lesen...

Sind diese Charaktereigenschaften gegeben bzw. wenn man die Bereitschaft erbringt, sie während der Studienzeit zu entwickeln, bietet der Studiengang viel Know-How und Expertise, die es vermutlich nirgendwo sonst gibt. Das Highlight des Studiums ist der ausgeprägte Praxisbezug. Studenten erhalten wertvolle Einblicke in den Arbeitsalltag von Dozenten, und es kann von Experten der Praxis gelernt werden. Für jeden, der sich in der Sportpsychologischen Praxis sieht, ist der Studiengang die beste Plattform.

+ Praxisbezug wow
- Durch Corona teilweise die "Live-Selbsterfahrung" gestört

Weniger lesen...

Jannik
Sportpsychologie (M.Sc.)

Verfasst am 09.02.2022 auf studycheck.de
Alter: 24-26
Studienbeginn: 2020

ADMISSION

  • einschlägiger berufsqualifizierender Hochschulabschluss gemäß § 10 V BerlHG
  • abgeschlossenes Bachelorstudium im Fachbereich Psychologie oder Sportwissenschaften,
    human-geisteswissenschaftlicher Fächer mit Studienanteilen in der Beratung
    und entsprechende Erfahrungen und Bezüge zum Sport
  • bei ausländischen Studienbewerbern ein Bildungsnachweis gemäß § 11 BerlHG

FREE INFO-MATERIAL

Sie möchten mehr erfahren?

In unserem kostenlosen und unverbindlichen Infomaterial erfahren Sie unter anderem alles über:

  • Aufbau und Inhalte des Studiums
  • Zulassung
  • Detaillierte Kosten & Finanzierungsmöglichkeiten
Ihre Bestellung von Infomaterial konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Bestellung von Infomaterial war erfolgreich.

Informationen zum Wunschstudium bestellen

* Pflichtfelder
¹ Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.