Sie sind hier:

Botschaften von Nicaragua und Guatemala zu Besuch bei der BSP im Rahmen des Entrepreneurship-Projektes

Studierende gemeinsam mit der Botschafterin von Nicaragua, Frau Tatiana García.Die Studierenden der Internationalen Betriebswirtschaft des Spanischkurses Modul III der BSP haben am 19.02.2020 ihre Entrepreneurship-Projekte präsentiert. Dabei anwesend waren auch die Botschafterin von Nicaragua, Frau Tatiana García, und der Botschafter von Guatemala, Herr José Francisco Cali.

Die Studierenden der Internationalen Betriebswirtschaft haben in diesem Semester verschiedene innovative Entrepreneurship-Projekte für lateinamerikanische Länder wie Guatemala (Digitale E-Learning-Plattform), Nicaragua (Energiewende) und Costa Rica (Bioenergie) modelliert. Dabei entwickelten die Studierenden ihre kreativen Fähigkeiten und eigneten sich hilfreiche Techniken für die Formulierung von Unternehmensprojekten für Lateinamerika an.

Die Ziele der einzelnen Projekte waren:

  • Bioenergie (Costa Rica): Nutzungssteigerung der Erneuerbaren Energien im Agrarsektor in Costa Rica durch Bio-Digestoren.
  • Digitale E-Learning-Plattform (Guatemala): Neue Beschäftigungsperspektiven für die junge und indigene Bevölkerung in Guatemala durch eine digitale Lernplattform.

Studierende gemeinsam mit dem Botschafter von Guatemala, José Francisco Cali. Diese Entrepreneurship-Projekte für Lateinamerika wurden von den Studierenden konzipiert. Dabei wurden sie von Dr. Rafael Palacios (BSP) beratend unterstützt. Die Präsentation unter Anwesenheit der Botschafter wurde gemeinsam mit Prof. Dr. Michael Bahles (BSP) organisiert.

Die jeweiligen Botschaften haben bereits Interesse an einer gemeinsamen Weiterentwicklung der Studierenden-Projekte sowie einer entsprechenden Kooperation mit der BSP signalisiert.

Text: Rafael Palacios Bustamante


Ihr Ansprechpartner

Prof. Dr. Thomas Thiessen

Ihre Ansprechpartnerin

Lisa Schimmelpfennig

Das BSP Magazin