Sie sind hier:

Expedition in die Welt der digitalen Veränderungen

Digitalisierung und Wirtschaft 4.0 sind keine Fremdwörter mehr in Unternehmen und Institutionen – sie sind auch in der Breite des deutschen Mittelstands angekommen. Dennoch bleibt das Thema für viele Unternehmerinnen und Unternehmer nicht recht greifbar. Die Erfahrung des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Kommunikation, einem der großen Drittmittelprojekte der BSP Business School Berlin zeigt: Veränderungsvorschlage werden zwar dankbar aufgenommen, bei der Umsetzung von neuen Prozessen entstehen in den Betrieben jedoch häufig unterschiedliche Hürden. Einer der Gründe: Wir alle neigen dazu, Gewohntes und Gelerntes zu verteidigen. Zudem fehlt häufig das notwendige Wissen über die Möglichkeiten und Chancen der Digitalisierung.

Genau hier setzt die Mittelstand 4.0-Safari des Kompetenzzentrums Kommunikation an: Sie soll dazu ermutigen, Veränderungen positiv zu begegnen und mit verschiedenen Ansätzen den „Artenreichtum“ des digitalen Wandels zu erkunden.

Wir möchten zeigen, mit welchen Managementmethoden die digitalen Veränderungen angegangen und gefördert werden können. Führungskräfte und Multiplikatoren im Mittelstand sollen dabei unterstützt werden, konkrete und praxisnahe Lösungsansätze für Betriebe zu finden und Motivation sowie eine positive Einstellung in die Belegschaft zu tragen. Dazu hat das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kommunikation eine Sammlung ausgewählter Methoden für die Gestaltung von Veränderungsprozessen zusammengestellt.

Warum Safari?

Bevor Sie eine Safari-Reise starten, muss diese gut vorbereitet werden. Dabei sollte die Planung der Reise auch Unvorhergesehenes, und unerwünschte Zwischenereignisse beinhalten. Das Gepäck – in diesem Fall die zur Verfügung stehenden Ressourcen – ist während einer Safari limitiert und muss gut eingeteilt werden. Die Reise-Checkliste für eine Safari beinhaltet damit viele Parallelen zum Digitalisierungsprozess eines Unternehmens. Für viele Betriebe fühlt sich die Digitalisierung wie ein unerforschtes Gebiet mit vielen Herausforderungen an. Der Safari-Guide soll wie ein guter Reiseführer Anregungen und eine erste Orientierung bieten. Er ist nicht chronologisch aufgebaut, er kann nach Bedarf und der Situation entsprechend genutzt werden. Der Gestaltungsfreiraum, die Themenschwerpunkte und die Zeitplanung werden individuell entwickelt – es gibt keinen allgemein gültigen „Masterplan“.

Die Safari verweist auf die Angebote und Ansprechpartner des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Kommunikation, die kleine und mittelständische Unternehmen im Rahmen der Initiative Mittelstand-Digital des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie kostenlos nutzen können.

Hier können Sie den Methodenguide herunterladen.

Was ist Mittelstand-Digital?

Mittelstand-Digital informiert kleine und mittlere Unternehmen über die Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung. Die geförderten Kompetenzzentren helfen mit Expertenwissen, Demonstrationszentren, Best-Practice-Beispielen sowie Netzwerken, die dem Erfahrungsaustausch dienen. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) ermöglicht die kostenfreie Nutzung aller Angebote von Mittelstand-Digital. Der DLR Projektträger begleitet im Auftrag des BMWi die Projekte fachlich und sorgt für eine bedarfs- und mittelstandsgerechte Umsetzung der Angebote. Das Wissenschaftliche Institut für Infrastruktur und Kommunikationsdienste (WIK) unterstützt mit wissenschaftlicher Begleitung, Vernetzung und Öffentlichkeitsarbeit. Weitere Informationen finden Sie unter:

www.mittelstand-digital.de

------------------------------------------------------------------

Ansprechpartner:

Prof. Dr. Thomas Thiessen
Rektor der BSP Business School Berlin und Konsortialleiter des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Kommunikation

August-Bebel-Straße 26-53, 14482 Potsdam

Mail: thomas.thiessen(at)businessschool-berlin.de


Ihr Ansprechpartner

Prof. Dr. Thomas Thiessen

Ihre Ansprechpartnerin

Lisa Schimmelpfennig

Das BSP Magazin