Sie sind hier:

„Storytelling am POS“: Pola Zügge als Rednerin beim Workshop der STI Group

Wie gelingt es Markenartikelherstellern, mit Hilfe weniger Worte sowie Bilder eine Geschichte zu erzählen, die Shopper anspricht und begeistert? Dieser Fragestellung gingen am 3. und 4. Juni 2019 Rednerinnen und Redner auf dem Workshop „Storytelling am POS“ der STI Group in Berlin nach. Auf der Veranstaltung erhielten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Handel und Industrie zahlreiche Anregungen und Ideen, um die Geschichte ihrer Marke neu in Szene zu setzen.

Zu den Workshop-Inhalten gehören unter anderem Vorträge zu den Themen: 

  • Welche Geschichten sich besonders im Gedächtnis verankern
  • Warum gute Geschichten vom Teilen leben
  • Welche Rolle instagrammable Moments am POS spielen
  • Welche Konzepte auf der Fläche funktionieren

Einen Redebeitrag der Veranstaltung übernahm Pola Zügge, Studiengangsleiterin des Bachelorstudiengangs Wirtschaftspsychologie an der BSP. Sie sprach im Retail Experience Lab, welches von Designer Ayhan Yuruk installiert wurde, über das Thema Storytelling aus kulturpsychologischer Perspektive.


Ihr Ansprechpartner

Prof. Dr. Thomas Thiessen

Ihre Ansprechpartnerin

Lisa Schimmelpfennig

Das BSP Magazin