Datum: 23.08.2019
Sie sind hier:

Fireside Chat

»Gesprächsreihe« an der BSP

Auch im Sommersemester 2019 fand wieder unsere beliebte Veranstaltungsreihe Fireside Chat statt. Ziel war es, unseren Studierenden vertiefende Einblicke in die Praxis zu ermöglichen. Hierzu hatten wir spannende Gäste aus der unternehmerischen und psychologischen Praxis sowie dem Profisport eingeladen, die auch einen Blick über den Tellerrand des Studiums ermöglichten. Wie bei einem Kamingespräch standen auch beim Fireside Chat die persönliche Atmosphäre, das Nachfragen und das Kennenlernen im Mittelpunkt. Wir wollten auf klassische Präsentationen verzichten und mit unseren Gästen ins Gespräch kommen.

Der Fireside Chat sollte unsere Studierenden auch bei ihrer beruflichen Orientierung (Projektstudium, Berufseinstieg) unterstützen. Für Getränke und einen kleinen Imbiss war gesorgt. Die Anzahl der Teilnehmenden war jeweils auf 40 Personen begrenzt.

Die Veranstaltungen fanden jeweils von 18 - 20 Uhr in Raum 15 der Siemens Villa statt.

Wir freuen uns auf weitere tolle Gäste und Gespräche im Wintersemester 2019/20.

Folgende Gesprächstermine fanden im Sommersemester 2019 statt

  • 22.05.2019 | 18.30 – 20 Uhr | Raum 15
    Führung im Leistungssport

    Marco Baldi, Geschäftsführer des Basketball-Bundesligisten ALBA Berlin 
  • 19.06.2019 | 18.30 – 20 Uhr | Raum 15

    Der Brexit und die Folgen: Wie Demagogie über Rationalität siegte
    Jonas Schirm, Senior Sales Manager, CLS Services Ltd, London 

  • 11.07.2019 | 17-19 Uhr | Raum 15
    Fashion Entrepreneurs - Karrierestart in die Modebranche

    Ralph Anderl, Gründer und Visionär der Marke iC! Berlin
    Joachim Schirrmacher, Creative Consultant & Autor, Direktor European Fashion Award FASH
    Joel Horwitz, Head of Design (Peek&Cloppenburg, Adidas, zLabels)

  • 17.07.2019 | 18.30 – 20 Uhr | Raum 15 
    Bauen wir eigentlich noch Autos? Praxisberichte von der unternehmerischen Sinnsuche mit BCG-Tochter BrightHouse
    Tim Kuhrcke, Managing Director of BrightHouse

Ihr Ansprechpartner

Prof. Dr. Markus Langenfurth