Aufgaben

Unser Ziel ist die Förderung und Koordination von Forschungsvorhaben und Weiterbildungsangeboten im Hinblick auf aktuelle, interdisziplinäre Themen an der Schnittstelle zwischen Recht und Digitalisierung im Rechtsmarkt. Hierzu agiert das Institut fakultätsübergreifend und orientiert sich an einer Matrixstruktur mit den nachfolgenden inhaltlichen Säulen:

Legal & Compliance Management

  • Dieser Themenkomplex behandelt die Grundlagen und Folgen der Digitalisierung auf die Rechtsberatung durch Kanzleien und in Unternehmensrechts- und Complianceabteilungen im Hinblick auf die Erbringungsprozesse, Organisationsformen, Kompetenzen und Technologien.

E-Health

  • An der Schnittstelle von Recht und Gesundheit stellen sich durch die Digitalisierungsbemühungen von öffentlichen Einrichtungen und Privatwirtschaft zahlreiche neue Fragestellungen im Hinblick auf die rechtliche Einordnung digitaler Angebote.

Recht der digitalen Gesellschaft

  • Dieser Themenkomplex widmet sich den zentralen Fragen im Hinblick auf die Digitalisierung der Gesellschaft unter Berücksichtigung sowohl institutioneller Rahmenbedingungen, als auch Markt- und Unternehmensmodellen.

Legal Tech & Analytics

  • Welche Anwendungen bestimmen die Zukunft der anwaltlichen Arbeit, welche die Leistungserbringung der Unternehmensrechts- und Complianceabteilungen? Wo gibt es ethische und regulatorische Grenzen für ihren Einsatz, insbesondere mit Blick auf Datenschutz- und Persönlichkeitsrechte? Diese und weitere Fragen wird das Institut sowohl in der Forschung, als auch in der praktischen Anwendung, zum Beispiel durch Hackathons, adressieren.