Sie sind hier:

Das Sportangebot an der BSP

Im Sommersemester 2019 bieten wir Ihnen wieder ein vielseitiges Sportprogramm an. Bitte melden Sie sich via TraiNex für Ihre(n) favorisierte(n) Sportkurs(e) an.

Unser Hochschulverbund fördert eine aktive Lebensweise und trägt gerne die Hälfte der Kosten für die verschiedenen Sportangebote. Dementsprechend zahlen Sie für die Kursteilnahme lediglich die Hälfte. Den von Ihnen zu zahlenden Beitrag entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Programmflyer.

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine separate Bestätigungsmail mit Informationen zur Bezahlung.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass sofern die Mindestanzahl der Teilnehmer bis zum Stichtag des Anmeldeschlusses nicht erreicht wird, der entsprechende Kurs unter Umständen nicht stattfinden kann.

TIPP: Das Präventionsprogramm der Krankenkassen umfasst eine Reihe von Angeboten, die von allen Teilnehmenden am Hochschulsport mit ihren Krankenkassen unter Umständen abgerechnet werden können. Die jeweiligen Erstattungsregel- ungen für Kursentgelte müssen die Teilnehmenden bei ihrer eigenen Krankenkasse erfragen.

Auch nach der Anmeldefrist überprüfen wir für Sie, ob eine nachträgliche Teilnahme möglich ist – kommen Sie gerne auf uns zu.

Das komplette Angebot auf einen Blick

FAIR PLAY

Bitte beachten Sie, dass Ihre Anmeldung verbindlich und Ihre Teilnahme erst nach geleisteter Zahlung möglich ist.

Das aktuelle Sportprogramm

Basketball

One World Basketball ist eine soziale Initiative zur Unterstützung von Menschen mit Fluchterfahrung. Die Initiative bietet ein spezielles Basketballangebot und bringt Menschen mit und ohne Fluchterfahrung zusammen.

Wir unterstützen dieses soziale Projekt gerne und laden Sie ein, wöchentlich an dem Basketballtraining teilzunehmen. Die Initiative wurde im April 2013 in Berlin ins Leben gerufen und ist organisatorisch ein Teil des ISS Berlin und der FBL Berlin. One World Basketball ist außerdem Stipendiat bei startsocial und die erste Initiative in Deutschland, die die Integration von Geflüchteten in Verbindung mit dem Basketballsport voranbringt.

  • Zeitraum: ab 26. April 2019 bis 26. Juli 2019
  • Termine: wöchentlich, freitags von 19.30 bis 22 Uhr
  • kostenloses Angebot
  • Ort: Albert-Einstein-Gymnasium, 
    Parchimer Allee 109, 12359 Berlin
  •  Leitung: Gregor Wendler (One World Basketball)
  • Anmeldung während des ganzen Sommersemesters 2019 via TraiNex, »HSS Kurs Basketball«

TIPP:  Planungsänderungen und weitere Informationen werden hier mitgeteilt: www.facebook.com/oneworldbasketball

Beachvolleyball

Im Sommersemester 2019 bieten wir Ihnen an, einmal wöchentlich in der Halle der Area 85 -South Beach Berlin in gemischten Teams Beachvolleyball zu spielen. Hierbei steht das freie Spiel im Vordergrund. Technische Fertigkeiten sollen nicht vermittelt werden – sind aber für eine Teilnahme auch nicht vorausgesetzt.

In der ehemaligen Industriehalle befinden sich verschieden große Spielfelder, welche mit einer hochwertigen Netzanlage ausgestattet sind. Die große Halle mit einer Deckenhöhe von 12 Metern, Tageslicht und beheiztem Sand, bietet alle Voraussetzungen für ein abwechslungsreiches, unterhaltsames Training, ganz unabhängig von der Wetterlage.

  • Teilnehmendenanzahl: min. 15, max. 25 Personen
  • Zeitraum: ab 29. April 2019 bis 23. September 2019
  • Termine: wöchentlich, montags von 20 bis 22 Uhr
  • Gesamtkosten:  40 € / 22 Termine
  • Ort: Area 85 – South Beach Berlin, Trachenbergring 85,12249 Berlin
  • Kursleitung: Nicolas Luh (P SoSe 2016-1)
  • Anmeldung: bis 23. April 2019 via TraiNex, »HSS Kurs Beachvolleyball«
  • Sie erhalten eine Bestätigungsmail und Informationen zur Bezahlung

Fußball

In der Indoor-Fußballhalle Soccerworld Berlin haben wir für Sie einmal wöchentlich einen Court gebucht und laden Sie zum Fußballtraining ein. Sie können gemeinsam mit anderen Studierenden trainieren und sich bei Bedarf auch  auf den Cup der Privaten vorbereiten.

Bitte melden Sie sich über TraiNex für das Fußballtraining an. Interessierte können gerne auch der Facebook-Sportgruppe (»BSP MSB Hochschulsport«) beitreten: www.facebook.com/groups/1837627399818269/

  • Zeitraum: ab 23. April 2019 bis 30. Juli 2019
  • Termine:  wöchentlich, dienstags von 18.30 bis 20.30 Uhr
  • Kosten: Kosten: 65 € / 15 Termine
  • Ort: Soccerworld Berlin, Richard-Tauber-Damm 36, 12277 Berlin
  • Anmeldung bis 19. April 2019 via TraiNex »HSS Kurs Fußball«
  • Sie erhalten eine Bestätigungsmail und Informationen zur Bezahlung

Cup der Privaten

Beim Cup der Privaten, der Europameisterschaft Privater Hochschulen, treffen sich jährlich hunderte internationale Studierende in Berlin, um auf dem Fußballfeld gegeneinander anzutreten. Neben dem Teamgeist wird durch ein dreitägiges Unterhaltungsprogramm auch der Spaßfaktor und der internationale Austausch nicht vergessen.Wir freuen uns auf ein spannendes und erfolgreiches internationales Turnier und Ihre Unterstützung.

Die Fußballteams, die am Training in der Soccerworld Berlin teilgenommen haben, können beim Cup der Privaten antreten und werden dabei von der Fanbase der BSP und MSB unterstützt. Gerne können auch Sie sich hierbei engagieren.

Weitere Informationen erhalten Sie bei den Referaten des Studierendenrats.

Der Cup der Privaten 2019 findet vom 2. bis 5. Mai statt.

Pekiti-Tirsia Kali

Pekiti-Tirsia Kali (PTK) ist eine traditionelle Kampf- und Bewegungskunst der Philippinen. Pekiti-Tirsia Kali ist ein umfassendes Selbstverteidigungssystem, welches Konzepte zum Umgang mit bewaffneten aber auch unbewaffneten Angriffen bietet. Ein zentrales Prinzip des Pekiti-Tirsia Kali ist: Wer sich gegen bewaffnete Angriffe wehren kann, kann es auch gegen unbewaffnete Angriffe. Ganz egal ob im Stehen oder am Boden, ob gegen einen oder mehrere Gegner, ob bewaffnet oder unbewaffnet, Pekiti-Tirsia bietet als ganzheitliches System für alle Situationen Lösungskonzepte.

Cheftrainer der BerlinKaliSchool ist Dipita Schäfer, der als Tuhon 4th Hagdan der ranghöchste Vertreter des Pekiti-Tirsia Kali in Europa ist. Ziel: Grundlagen des Pekiti-Tirsia Kali, Stärke und Fitness aufbauen, Schulung von Wahrnehmung und Koordination, Grundhaltung in der Selbstverteidigung

  • Teilnehmerzahl: min. 10 Personen, max. 20 Personen
  • Zeitraum: ab 29. April 2019 bis 29. Juli 2019
  • Termine: wöchentlich montags von 20 bis 21.30 Uhr
  • Kosten: 60 € / 13 Termine
  • Ort: Moabiter Grundschule (Große Sporthalle), Paulstraße 28, 10557 Berlin (Eingang über Werftstraße / Gerhardtstraße)
  • Leitung: Dipita Schäfer (PTK)
  • Anmeldung 22. April 2019 via TraiNex, »HSS Kurs PTK«
  • Sie erhalten eine Bestätigungsmail und Informationen zur Bezahlung

Tipp: Informationen zur BerlinKaliSchool:
berlinkalischool.com
facebook.com/berlinkalischool/
instagram.com/berlinkalischool/

Qigong

Qigong, ist die Kunst der Energie Entwicklung und aktiviert die Vital- energie auf ein Optimum.  Es gehört zum Zweig der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) und blickt auf eine über zweieinhalbtausendjährige Geschichte zurück. Der Fokus im Qigong liegt in der Harmonisierung der inneren Prozesse, Lösung von Blockaden bzw. inneren Entschlackung. Das Training reduziert den Stress, fördert bzw. unterstützt Heilungsverläufe und das allgemeine Wohlbefinden von Körper und Geist.
Das Qigong Training ist für jeden geeignet, gleich welchen Alters oder körperlicher Verfassung. Vom weniger Trainierten bis zum sportlich Aktiven oder gar Kampfkünstler Qigong  bietet für alle eine animierende Herausforderung.
Qigong wird im Stehen oder in Bewegung ausgeführt und kann auch im Sitzen oder liegen praktiziert werden. Um zur inneren Ruhe zu gelangen werden Atem, Meditation und Visualisierungstechniken  trainiert.

  • Teilnehmerzahl:  min. 10 Personen, max. 20 Personen
  • Zeitraum: ab 25. April 2019 bis 31. Juli 2019
  • Termine: wöchentlich, mittwochs von 18 bis 19.30 Uhr
  • Kosten: 60 € / 14 Termine
  • Ort: Siemens Villa, Treffpunkt Rosengarten
  • Leitung: Dipita Schäfer (PTK)
  • Anmeldung: bis 22. April 2019 via TraiNex, »HSS Kurs Qigong«
  • Sie erhalten eine Bestätigungsmail und Informationen zur Bezahlung

Tai Chi

Taijiquan (Taiji,Taichi) ist ein ausgewogenen System von Übungen, das Ausdauer, Beweglichkeit, Atmung und Muskelkraft fördert. Als sanftes System, finden sich die ursprünglichen Wurzeln in der Familie der inneren Kampfkunst wieder.
Trainiert werden weiche, langsame, fließende und gleichzeitig von innerer Spannkraft und Sanftheit gekennzeichnete Bewegungen. Der Fokus liegt am Anfang auf die Bewegung bzw. Heilkunst. Der  positive Aspekt  auf die Fähigkeit zur Entspannung und das Steigern der mentalen Fitness sind ganz besonders hervorzuheben. Tai Chi ist für jeden geeignet, gleich welchen Alters oder körperlicher Verfassung. Vom weniger Trainierten bis zum sportlich Aktiven oder gar Kampfkünstler Tai Chi bietet für alle eine animierende Herausforderung.
Tai Chi Steigert die körperliche Leistungsfähigkeit und fasst Fuß auf eine Jahrhunderte alte Tradition und Weltanschauung der chinesischen Philosophie(Qi-Yin-Yang) und Medizin. Es ist ein über Generationen hinweg gepflegtes System zur Verfeinerung und Kultivierung des menschlichen Bewegungsapparates, der menschlichen Geisteswahrnehmung und der emotionalen Ausgeglichenheit.

Teilnehmendenzahl:  min. 10 Personen, max. 20 Personen
Zeitraum:  ab 29. April 2019 bis 29. Juli 2019
Termine: wöchentlich, montags von 18 bis 19.30 Uhr
Gesamtkosten: 120 Euro/ 12 Termine
Kosten: 60 € / 13 Termine
Ort:
Siemens Villa, Treffpunkt Rosengarten
Kursleitung: Dipita Schäfer (PTK)
Anmeldung: bis 22. April 2019 via TraiNex, »HSS Kurs Tai Chi«
Sie erhalten eine Bestätigungsmail und Informationen zur Bezahlung

Yoga

BSP-Absolventin und Yoga-Lehrerin Luisa Seftel bietet Ihnen im Sommersemester 2019 wöchentlich einen Yoga Kurs im Rosengarten der Siemens Villa an. Dieser ist durch die Verbindung der Vinyasa- und Yin-Yoga-Positionen sowohl sportlich fordernd als auch entspannend gestaltet.

Das Sanskrit-Wort Vinyasa bedeutet Verbindung von Bewegung und Atmung. Im ersten Teil des Kurses werden Sie im Rhythmus Ihrer Atmung von einer Position in die nächste fließen, während im zweiten Teil ruhige und tief wirkende Yin-Asanas praktiziert werden und das Loslassen im Mittelpunkt steht.
Neben einer ayurvedischen Grundausbildung lernte Luisa Seftel das Anleiten der Stilrichtungen Vinyasa, Yin-, Hatha und Hot Yoga. Zahlreiche Workshops und Retreats runden ihr Erfahrungsprofil ab

  • Teilnehmendenanzahl: min. 10 Personen, max. 25 Personen
  • Zeitraum: ab 10. Mai 2019 bis 25. Juli 2019
  • Termine: wöchentlich donnerstags von 18.45 bis 20.15 Uhr
    (kein Termin am 30.05.19)
  • Gesamtkosten: 60 € / 14 Termine
  • Ort: Siemens Villa, Treffpunkt Rosengarten (bei schlechtem Wetter: Bewegungsraum 02.05, Nicolaistraße 14)
  • Kursleitung: Luisa Seftel (MMP WS 2014)
  • Anmeldung: bis 29. April 2019 via TraiNex, »HSS Kurs Yoga«
  • Sie erhalten eine Bestätigungsmail und Informationen zur Bezahlung

Wir sind Mitglied beim

Weitere Informationen zum adh

Das aktuelle Sportprogramm