Sie sind hier:

Bachelorstudiengang Modemarketing

Modemarketing in Berlin studieren

Mode ist für viele ein alltägliches Beispiel für die Auslebung von Kreativität, Individualität, Dynamik und Exzentrik. Doch selbst hinter der kreativsten, freizügigsten Marke und der flippigsten Kreation stecken anspruchsvolle,  rationale Management- und Marketingprozesse. Denn auch Modemarken, Agenturen, Boutiquen und Onlineplattformen sowie Shops sind Wirtschaftsunternehmen, welche strategisch geführt werden müssen. In der Modebranche sind deshalb spezifische Fachkompetenzen gefordert.

 Die Modebranche ist einer der schnelllebigsten Industriezweige. Die Fluktuation an Trends und Modeerscheinungen zwingt die Unternehmen, ihre Kollektionen mehrmals im Jahr zu aktualisieren, wodurch  immer wieder neue Kampagnen und Positionierungen erforderlich sind. Somit ist die Modebranche ein sehr anspruchsvolles und komplexes Arbeitsumfeld. Erfahren Sie mehr zum Studium Modemarketing.

Einblick ins Studium

Im Verlauf Ihres Studiums arbeiten die Studierenden der BSP regelmäßig mit Kommilitonen und Lehrenden der jeweils anderen Fachrichtung an gemeinsamen Projekten. So ist auch dieses Video entstanden, welches einen Einblick in das Studium Modemarketing gewährt.

Zwei Studierende des Studium Kommunikationsmanagement haben ein Shooting zum Projekt "Fashion Label Vintage" der Modemarketing-Studierenden des WS15 mit der Kamera begleitet. Im Rahmen des Moduls Modegestaltung und -produktion konzipierten die Studierenden ausgehend von einem Kleidungsstück eine komplette Modemarke.

Wir freuen uns über Ihr Feedback. Liken und tweeten Sie uns:

Schneller Überblick


Studienbeginn
Wintersemester


Studienmodelle/-dauer
Vollzeit: 6 Semester


Unterrichtssprache
Deutsch
(Ausländische Bewerber benötigen einen Nachweis der Sprachkenntnisse  in Deutsch auf Niveau B2 oder höher)


Studiengebühren
650€ /Monat
Zu den Finanzierungsmöglichkeiten


Abschluss
Bachelor of Arts (B.A.)


Einsatzgebiete 

  • Online Modehändler und internationale Modeunternehmen
  • Modehandel
  • Textil-, Schuh-, und Accessoireketten
  • Versandhandel
  • Kosmetikbranche
  • Werbeagenturen und PR-Firmen
  • Trend- und Marktforschung
  • Journalismus (Modemagazinen/ professionelle Modeblogs)

Akkreditiert und staatlich anerkannt