Persönlichkeiten des Sports zu Gast an der BSP

Regelmäßig können wir berühmte Persönlichkeiten aus der Welt des Sports für Gesprächsrunden oder Vorträge an der BSP gewinnen. Diese Besuche stellen für unsere Studierenden die optimale Möglichkeit dar um zu erleben, welche wichtige Funktion die sportpsychologische Beratung in der Praxis des Sports einnimmt und welche Möglichkeiten ihnen nach dem Masterabschluss zur Verfügung stehen.

Im Folgendem möchten wir Ihnen eine Auswahl der prominenten Besuche aus den vergangenen Jahren präsentieren.

Toni Innauer zu Gast an der BSP

Skisprunglegende Toni Innauer

Toni Innauer, ehemaliger Weltmeister und Olympiasieger im Skispringen, hielt im Mai 2017 einen Gastvortrag mit dem Titel "Am Puls des Erfolgs" in der Siemens Villa.

Als überzeugender Redner nimmt er sein Publikum mit auf eine faszinierende Reise in die Welt des Erfolgs. Als Philosoph entwickelt er in seinen Reden einen Reflexionsgrad, der zur Nachdenklichkeit anregt und zu kritischen Fragen Anlass gibt. Als Mensch demonstriert Innauer, wie man trotz Erfolg immer noch Mensch bleiben kann – vielleicht eine seiner größten Leistungen.

Das Plakat zur Veranstaltung können Sie hier herunterladen.

Frank Wormuth und Peter Hyballa

Im April 2015 waren Frank Wormuth, der damalige Leiter der Fußballlehrerausbildung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) und Trainer der u20-Nationalmannschaft sowie der Fußballtrainer Peter Hyballa zu Gast an der BSP. Die anwesenden Gäste erhielten unter dem Veranstaltungstitel „AusBildung zur Spitze“ einen umfangreichen Einblick in die Arbeitswelt beim DFB sowie über Struktur und Inhalte der Fußballlehrerausbildung.

Den ausführlichen Artikel zum Vortrag finden Sie hier in unserem Newsarchiv.

Extremsportler Paul Thelen

Der Unternehmensberater und Bergsteiger Paul Thelen berichtete im Juni 2014 in der Siemens Villa über (s)ein Leben in Extremen. Im Rahmen des Vortrags kam Paul Thelen auch auf die Psychologie des Extremen zu sprechen.
Nach einer intensiven Selbstbefragrung über seine Motivation bei Prof. Dr. Marlovits, diskutierte der Extremsportler die darin gewonnenen Erkenntnisse offen in der Runde. Er hat die anwesenden Gäste Teil an einer Expedition in die Grenzbereiche des Psychischen werden lassen.

Das Plakat zur Veranstaltung können Sie hier herunterladen.

Basketballprofi Henning Harnisch

Der Vizepräsident des Basketball-Bundesligisten Berlin und ehemaliger deutscher Basketball-Nationalspieler Henning Harnisch hat im Oktober 2013 zum Thema "Die Krise als wahrer Kern des Profisports - Thesen für das Management" einen Vortrag gehalten und gezeigt, dass uns das System Profisport eine Menge über gutes und weniger gutes Arbeiten erzählen kann.
Das Plakat zur Veranstaltung finden Sie hier.

Bei seinem Besuch entstand ein Interview mit Henning Harnisch über seinen Weg in den deutschen Profibasketball, sein Leben danach und was er in dieser Zeit über das Lernen und das Thema Karriere gelernt hat. Das Video können Sie sich hier bei Youtube ansehen:

Jörg Schmadtke zu Gast an der BSP

Sportmanager Jörg Schmadtke

Mit Jörg Schmadtke durften wir im Juni 2013 einen Kenner des nationalen wie internationalen Fußballs an der BSP begrüßen.

Im Rahmen einer Diskussionsveranstaltung unter dem Titel "Vom Fußballprofi zum Fußballmanager" gab der ehemalige Torwart Auskunft über die Entwicklungen und Besonderheiten im Fußballgeschäft und ging auf die Rolle der Sportpsychologie ein.

Das Plakat zur Veranstaltung können Sie hier herunterladen.

 

 

 

Schneller Überblick


Studienbeginn
Wintersemester


Studienmodelle/-dauer
Vollzeit: 4 Semester


Unterrichtssprache
Deutsch
(Ausländische Bewerber benötigen einen Nachweis der Sprachkenntnisse  in Deutsch auf Niveau B2 oder höher)


Studiengebühren
590€ /Monat
Zu den Finanzierungsmöglichkeiten


Abschluss
Master of Arts (M.A.)


Einsatzgebiete 

  • Betreuung im Leistungssport
  • Coaching
  • Krisenmanagement
  • Organisationsentwicklung
  • Kommunikations- und Medientraining
  • Teamentwicklung
  • Spielanalyse
  • Mentoring
  • Motivationstraining

Weitere Informationen als PDF zum Download

Akkreditiert und staatlich anerkannt