Sie sind hier:

Mittelstand 4.0-Agentur Kommunikation

Die Digitalisierung von Produktionsprozessen und Dienstleistungen sowie immer kürzere Produktlebenszyklen bringen für Unternehmen erhebliche Veränderungen mit sich. Wie Unternehmen morgen ihre Produkte und Dienstleistungen entwickeln, produzieren, verkaufen und kontinuierlich verbessern, wird derzeit maßgeblich von Konzepten und Lösungen beeinflusst, die unter dem Begriff Industrie 4.0 diskutiert werden. Industrie 4.0 beinhaltet u.a. eine zunehmende Vernetzung und Integration von Geschäftsprozessen, Maschinen, Anlagen und IT-Systemen, eine stärkere Automatisierung und Arbeitsunterstützung sowie eine steigende Dienstleistungsorientierung.

Neue digitale Kommunikationsmöglichkeiten und Medien beeinflussen zudem das Verhalten der Kunden, Führungskräfte und Mitarbeiter. Als Förderinitiative des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie übersetzt die Mittelstand 4.0 Agentur Kommunikation Digitalisierungswissen in die Sprache des Mittelstandes. Die zentralen Themen reichen von B2B-Logistik und Lieferantenintegration, Veränderungsmanagement und eLeadership, digitalem Marketing und Onlinekommunikation bis hin zu neuen E-Learning-Formaten wie Smart Learning und praxisorientierten Formaten für den Wissenstransfer. Im Zentrum aller Themen und Transferformate stehen kleine und mittlere Unternehmen in Deutschland.

Die Mittelstand 4.0 Agentur Kommunikation ist ein Konsortium, bestehend aus der BSP Business School Berlin - Hochschule für Management (Konsortialleiter), der Hochschule Darmstadt, der Wirtschaftsagentur Neumünster, des httc e.V., der Hochschule Flensburg und der Wirtschaftsförderung und Technologietransfer Schleswig-Holstein GmbH.

Ihr Ansprechpartner

Einladung zum 3. Dialogforum Kreatives Brandenburg