Sie sind hier:

Prof. Dr. Birgit Stöber

Birgit Stöber

Professur für Kommunikationsmanagement

Fon: +49 30 / 76 68 37 5 -210
Mail: birgit.stoeber(at)businessschool-berlin.de

Biographie

Seit September 2018 ist Dr. Birgit Stöber Professorin für Kommunikationsmanagement an der BSP. Nach ihrem Studium der Geografie (TU Berlin) sowie der Publizistik und Politologie (FU Berlin) zog sie Ende der 1990er Jahre nach Kopenhagen, um dort u.a. für die Berliner Zeitung als Auslandskorrespondentin zu arbeiten. Nach einigen Jahren journalistischer Tätigkeit erhielt sie ein Promotionsstipendium der Universität Kopenhagen und untersuchte im Rahmen ihrer Dissertation dänisch-schwedische Medienkooperationen sowie deren Bedeutung für die damals neugeschaffene Øresundregion. Es folgte eine Anstellung an der Copenhagen Business School, erst als Assistant Professor für German Area Studies (2004-2007) und anschließend als Associate Professor für Cultural Geography - eine Position, die sie mit einer zweijährigen Unterbrechung bis Ende 2015 inne hatte.

Von 2011 bis 2013 leitete Birgit Stöber die Presse- und Kommunikationsarbeit der Königlich Dänischen Botschaft in Berlin. Von 2015 bis 2016 war sie im Bundespräsidialamt als Pressereferentin für Bundespräsident Joachim Gauck beschäftigt.

Lehrtätigkeiten

Birgit Stöber verfügt über umfangreiche Lehrerfahrungen in Bachelor- und Masterprogrammen. Themenschwerpunkte waren bisher Grundlagen der Medienwissenschaften, interkulturelle Kommunikation im Bereich von Public Affairs, PR und Issue Management, Organisations- und Managementprozesse in den Creative Industries sowie Unternehmensethik und CSR.

Forschungsschwerpunkte

In ihren interdisziplinären Forschungsarbeiten beschäftigt sich Birgit Stöber mit Themen aus den Kultur-, Medien- und Kommunikationswissenschaften und hat zu folgenden Themen publiziert:

  • Place Branding im interkulturellen Vergleich
  • Governance der Creative Industries
  • Musikwirtschaft mit Fokus auf Digitalisierung
  • Public Diplomacy und Krisenkommunikation