Dr. Rafael Palacios Bustamante

Dr. Rafael Palacios Bustamante

Wissenschaftlicher Mitarbeiter Lehre
Department BWL, Management & Kommunikation

Mail: rafael.bustamante(at)businessschool-berlin.de

Biographie

Dr. Rafael Palacios Bustamante ist seit 2020 als Wissenschaftlicher Mitarbeiter für Lehre und Forschung beim Department BWL, Management & Kommunikation an der BSP Business School Berlin beschäftigt.

Dr. Rafael Palacios Bustamante hat an der Zentraluniversität Venezuelas Soziologie mit dem Schwerpunkt Soziotechnologie und Organisation studiert. Außerdem hält er einen Master im Bereich des Innovationsmanagements des „Center for Development Studies” an der Zentraluniversität Venezuelas. Im Jahr 2006 hat er seine Promotion zum Thema „Staatspolitik und das Innovationssystem Lateinamerikas“ an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen abgeschlossen. Im Anschluss an seine Promotion im Jahr 2006 hat er zudem ein Post-Doc-Projekt (2007-2009) an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen zum Thema „Innovation und technologischer Wissenstransfer: Strategiekonzept für die Technologie- und Wissenschaftspolitik innerhalb Lateinamerikas“ durchgeführt. Parallel zu diesen akademischen Tätigkeiten hat Dr. Palacios Bustamante weitere wissenschaftliche Erfahrungen gesammelt, so beispielsweise beim Tavistock Institute of Human Relations in London (Lehrstuhl Prof. Dr. Frank Heller) sowie am Lehrstuhl für Soziologie der digitalen Transformation an der Ruhr-Universität Bochum (Univ.-Prof. Dr. Heiner Minssen). Dort hat er zu zentralen Effekten des Technologiewandels auf Organisationen gelehrt und geforscht.

Seit April 2019 ist Dr. Palacios Bustamante Dozent an der BSP Business School Berlin, wobei das Themenfeld Organisation, Innovationsmanagement, Entrepreneurship und digitale Transformation neben seinen Lehrveranstaltungen im Studiengang Internationale Betriebswirtschaft einen weiteren Schwerpunkt darstellt. Aktuell integriert Dr. Palacios Bustamante vielfältige empirisch-praktische Projekte mit Lateinamerika (z.B. „KnowHow-Lab“ und „International Entrepreneurship“) in seine Lehrveranstaltungen, um den Studierenden den größtmöglichen Praxisbezug zu bieten und potentielle Kooperationsprojekte der BSP mit Lateinamerika aufzubauen.

Praxiserfahrungen und Beratungstätigkeiten

Zusätzlich zu seinen wissenschaftlichen Kenntnissen verfügt Dr. Palacios Bustamante über vielfältige praktische Erfahrungen im Themenfeld der Innovation. In Venezuela war er u.a. in der petrochemischen Industrie (Polilago-Plastilago) in der Abteilung für Technologiemanagement tätig. Parallel zu seinem Postdoc-Projekt war er Berater des venezolanischen Vizeministers für Wissenschaft, Technologie und Innovation mit dem Ziel, die internationale Zusammenarbeit mit Europa im Bereich der Innovation zu fördern und auszugestalten. Im Anschluss an seinen erfolgreich absolvierten Postdoc an der Eberhard-Karls-Universität arbeitete er als Leiter des Innovationsmanagements an der International Research Faculty at Institute of Advanced Studies (IDEA) in Lateinamerika. Dort übernahm er Führungsverantwortung für mehr als 200 Mitarbeiter und koordinierte Projekte in den Bereichen Energie und Umwelt, Landwirtschaft, Gesundheitswesen und technologische Dienstleistungen. Als Berater hat Dr. Palacios Bustamante zudem die Rektoren wichtiger lateinamerikanischer Universitäten bei der Formulierung ihrer Innovationsstrategie unterstützt (z.B. Escuela Técnica del Litoral, ESPOL; Universidad Estadal de Milagros). Seit 2018 entwickelt er unter Anwendung des Konzepts "How Germans Innovate" (German Best Practices) u.a. Innovationsstrategien für Entrepreneurship an Universitäten sowie neue Geschäftsmodelle für Unternehmen.

Lehr- und Forschungstätigkeiten

Weitere akademische Aktivitäten wie Konferenzvorträge und die Betreuung von Promovierenden als Doktorvater hat Dr. Palacios Bustamante an verschiedenen Universitäten in Lateinamerika realisiert. Bereits mehrfach übernahm er zudem Gastprofessuren in Mexiko und Ecuador (Escuela Técnica del Litoral (ESPOL); Universidad Estadal de Milagros, Universidad de Guanajuato und Universidad de Querétaro). Die akademischen und wissenschaftlichen Aktivitäten, die Dr. Palacios Bustamante im Laufe seines bisherigen Berufslebens realisiert hat, wurden von der Scientific Community als relevante und wegweisende Erkenntnisse im Bereich des Innovationsmanagements bewertet. Seine Forschung ist interdisziplinär ausgerichtet und adressiert verschiedene Analyseebenen der Innovationsökonomie.

Seine Lehr- und Forschungsschwerpunkte fokussieren u.a. auf folgende Themenbereiche:

Aktuelle Lehrtätigkeiten bei der BSP

  • Internationale Betriebswirtschaft, Innovation, Entrepreneurship und Business Model (in spanischer Sprache)
  • Grundlagen der Organisation

Aktuelle Forschungsschwerpunkte sind insbesondere:

  • Innovationsmanagement und digitale Transformation
  • Internationales Entrepreneurship
  • Technologietransfermanagement
  • Neue Kompetenzen bei der digitalen Transformation
  • Innovation und Global Dynamics

Aktuelle und abgeschlossene Dissertationsprojekte ab 2020

Aktuell

“Artificial Intelligence and development of new competences based on the domain knowledge approach in Mexican in entrepreneurial enterprises” - (Universidad Autónoma de Querétaro“, México)

Abgeschlossen

“Digitalization as a new dominant technological pattern: Implications for innovation management in Mexican universities“ - (Universidad Autónoma de Querétaro“, Mexico) November 2020

Publikationsliste von Dr. Rafael Palacios Bustamante