Stipendien

Die BSP fördert engagierte Studierende, die ein Auslandssemester oder Auslandspraktikum im EU-Ausland oder weltweit absolvieren wollen. Als akkreditierte Hochschule stehen der BSP Fördermittel zur Verfügung, um Stipendien für Auslandsaufenthalte an ihre Studierenden zu vergeben. Konkret werden zweimal jährlich ERASMUS+ Stipendien für Auslandsaufenthalte in den Erasmus+ Programmländern und PROMOS Stipendien für Auslandsaufenthalte weltweit ausgeschrieben.

Erasmus+

Hochschulen, die an Erasmus+ teilnehmen, besitzen eine Erasmus Charta für die Hochschulbildung (ECHE). Die EU Kommission hat der BSP Business & Law School die Erasmus Charta für die neue Programmgeneration 2021 – 2027 verliehen. Die internationale Strategie der BSP  im Hinblick auf Erasmus+  im Zeitraum 2021-2027 ist im Erasmus Policy Statement 2021-2027 beschrieben. Das Erasmus+ Programm fördert die Mobilität von Studierenden und Mitarbeitenden innerhalb aller Programmländer der EU. An Erasmus+ Partnerhochschulen können unsere Studierenden beispielsweise ohne Gebühren studieren und erhalten ein monatliches Stipendium je nach Ländergruppe zwischen 330-450€ monatlich.

PROMOS

PROMOS ist ein finanzielles Förderprogramm des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) zur Unterstützung verschiedenster Auslandsaufenthalte innerhalb des Studiums. Gefördert werden Auslandssemester und -praktika weltweit, die nicht durch Erasmus+ gefördert werden. Im Rahmen von PROMOS vergibt die BSP monatliche Teilstipendien und/oder eine Reisekostenpauschale, gemessen nach Dauer und Zielregion des Auslandsaufenthaltes.

Es werden Auslandssemester, -praktika sowie Fach- und Sprachkurse im Ausland gefördert. Die Ausschreibungen erfolgen zweimal jährlich nach vorgegebenen Auswahlkriterien. Es besteht kein Rechtsanspruch auf ein PROMOS Stipendium.