Summer Schools

Summer Schools und International Weeks sind ein- oder mehrwöchige Veranstaltungen im Ausland während der vorlesungsfreien Zeit. Diese werden zu unterschiedlichen Themen angeboten und stehen oft in Verbindung mit Symposien oder Konferenzen. Sie dienen der inhaltlichen Weiterbildung oder Vertiefung auf einen bestimmten Fachgebiet.

An einer Summer School im Ausland teilzunehmen, ist ein außergewöhnliches Erlebnis und eine ideale Möglichkeit, erste Einblicke in ein fremdes Land und den internationalen Hochschulalltag zu bekommen. Die Programme der Summer Schools beinhalten neben den Veranstaltungen meistens spannende Exkursionen in die Umgebung, so dass Sie Kultur, Land und Leute auf besondere Art kennen lernen.

Darüber hinaus können Sie:

  • Kontakte im Berufsfeld und im Forschungsbereich aufbauen
  • internationale Hochschulen für ein eventuelles Auslandssemester kennenlernen
  • sich mit internationalen Wissenschaftlern und Studierenden austauschen
  • den Blick über den Tellerrand wagen

Summer Schools bieten keinen qualifizierenden Abschluss und dienen nicht als Ersatz für Veranstaltungen und Prüfungsleistungen Ihres Studiengangs an der BSP.

Ausschreibungen zu Summer Schools und International Weeks werden regelmäßig über das Intranet geteilt. Auch über zahlreiche Suchmaschinen lassen sich Summer Schools in Europa und weltweit finden. Bei Interesse kontaktieren Sie gerne das International Office.