Datenschutzeinstellungen

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort haben Sie jederzeit die Möglichkeit Ihre Einstellungen zu widerrufen. Hinweis auf Verarbeitung Ihrer auf dieser Webseite erhobenen Daten in den USA durch Google, Facebook, LinkedIn, Twitter, Youtube: Indem Sie auf "Ich akzeptiere" klicken, willigen Sie zugleich gem. Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ein, dass Ihre Daten in den USA verarbeitet werden. Die USA werden vom Europäischen Gerichtshof als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichendem Datenschutzniveau eingeschätzt. Es besteht insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten durch US-Behörden, zu Kontroll- und zu Überwachungszwecken, möglicherweise auch ohne Rechtsbehelfsmöglichkeiten, verarbeitet werden können. Wenn Sie auf "Nur essenzielle Cookies akzeptieren" klicken, findet die vorgehend beschriebene Übermittlung nicht statt.

In dieser Übersicht können Sie einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe
Name
Technischer Name
Anbieter
Ablauf in Tagen
Datenschutz
Zweck
Erlaubt
Gruppe Externe Medien
Name Spotify
Technischer Name sp_landing,sp_t
Anbieter Spotify AB
Ablauf in Tagen 30
Datenschutz https://www.spotify.com/de/legal/privacy-policy/
Zweck Podcast
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google-Tag-Manager
Technischer Name _dc_gtm_UA-12224405-1,_ga,_ga_SF4JZ18XC1,_gcl_au,_gid
Anbieter Google LLC
Ablauf in Tagen 30
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Name Youtube
Technischer Name YSC,
Anbieter Google LLC
Ablauf in Tagen 14
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Youtube-Player Funktion
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt

Prof. Dr. Panagiotis Ballis-Papanastasiou

Professur für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre

Biographie
Prof. Dr. Panagiotis Ballis-Papanastasiou studierte an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau Volkswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Statistik und Ökonometrie sowie Finanz- und Rechnungswesen.

Nach dem Studium der Volkswirtschaftslehre studierte Prof. Dr. Panagiotis Ballis-Papanastasiou „Finance“ sowie „Mathematical Finance“ an der Cass Business School, City, University of London. Er schloss beide Studiengänge erfolgreich mit einem MSc in Finance im Jahr 2004 sowie einen MSc in Mathematical Trading and Finance im Jahr 2007 ab.

Im Jahre 2015 wurde Prof. Dr. Panagiotis Ballis-Papanastasiou  als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Finanzwirtschaft (Lehrstuhl Univ.-Prof. Dr. Thorsten Poddig) an der Universität Bremen promoviert. Seine mit „magna cum laude“ abgeschlossene Promotion erfolgte im Bereich Hedge Fonds und Asset Pricing.

Von 2004 bis 2007 arbeitete er als Risk Specialist bei Standard and Poors in London, Großbritannien. Bei Standard and Poors befasste er sich intensiv mit zahlreichen Methoden und Verfahren zur Messung, Analyse und Bewertung von Risiken von Finanzinstitutionen und Unternehmen. Ein Schwerpunkt war die Messung von PD (probability of default) und LGD (loss given default) sowie von EDF (expected default frequency) mit Hilfe des Merton Models, die im Zusammenhang mit den Basel II Kriterien Anwendung fanden.

Von 2007 bis 2009 arbeitete er bei Barclays Wealth in London im Bereich Quantitative Analytics und Portfolio Optimierung. In dieser Tätigkeit zeichnete er Verantwortung für die Portfolio Optimierung bankeigener Finanzprodukte auf Grundlage unterschiedlicher Risikomodelle (Value at Risk und Conditional Value at Risk).

Seit 2014 arbeitet er als Risk Specialist bei einem Finanzunternehmen in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Dort ist er für die Portfolio-Optimierung der verschiedenen Asset Klassen  sowie für die Modellierung des Risikos von Alternativen Asset Klassen, insbesondere Private Equity, verantwortlich.

Lehrtätigkeit
Prof. Dr. Panagiotis Ballis-Papanastasiou hatte Lehraufträge in Bachelor- und Masterstudiengängen. Er war u.a. für die Universität Bremen und die FOM Bremen tätig. Seine Vortragsthemen erstrecken sich über - folgende Bereiche:

  • Asset Pricing
  • Computational Finance
  • Advanced Finance

Forschungsschwerpunkte

  • Hedge Fonds
  • Asset Pricing
  • Risikomodellierung und Portfolio Optimierung
  • Angewandte Ökonometrie

Forschungsprojekte, Publikationen oder Vorträge
Download PDF