Datenschutzeinstellungen

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort haben Sie jederzeit die Möglichkeit Ihre Einstellungen zu widerrufen. Hinweis auf Verarbeitung Ihrer auf dieser Webseite erhobenen Daten in den USA durch Google, Facebook, LinkedIn, Twitter, Youtube: Indem Sie auf "Ich akzeptiere" klicken, willigen Sie zugleich gem. Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ein, dass Ihre Daten in den USA verarbeitet werden. Die USA werden vom Europäischen Gerichtshof als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichendem Datenschutzniveau eingeschätzt. Es besteht insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten durch US-Behörden, zu Kontroll- und zu Überwachungszwecken, möglicherweise auch ohne Rechtsbehelfsmöglichkeiten, verarbeitet werden können. Wenn Sie auf "Nur essenzielle Cookies akzeptieren" klicken, findet die vorgehend beschriebene Übermittlung nicht statt.

In dieser Übersicht können Sie einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe
Name
Technischer Name
Anbieter
Ablauf in Tagen
Datenschutz
Zweck
Erlaubt
Gruppe Externe Medien
Name Spotify
Technischer Name sp_landing,sp_t
Anbieter Spotify AB
Ablauf in Tagen 30
Datenschutz https://www.spotify.com/de/legal/privacy-policy/
Zweck Podcast
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google-Tag-Manager
Technischer Name _dc_gtm_UA-12224405-1,_ga,_ga_SF4JZ18XC1,_gcl_au,_gid
Anbieter Google LLC
Ablauf in Tagen 30
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Name Youtube
Technischer Name YSC,
Anbieter Google LLC
Ablauf in Tagen 14
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Youtube-Player Funktion
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt

Prof. Marte Hentschel

Professur für Sustainable Fashion

Biographie

Seit Oktober 2022 ist Marte Hentschel Professorin für Sustainable Fashion an der Fakultät Creative Business an der BSP. Nach ihrem Studium in Modedesign an der HTW Berlin ist Marte Hentschel erfolgreiche Unternehmerin und Beraterin für nachhaltige, digitale Transformation in der Modewirtschaft.

2009 gründete sie die Produktionsagentur für nachhaltige Mode ‘Common Works’ und arbeitete mit einer Vielzahl an Marken an der Umsetzung von nachhaltigen Bekleidungskollektionen, darunter Michalsky, Lala Berlin und Mercedes Benz. Der Ansatz, ökologisch, sozial und kulturell verträgliche Modekollektionen mit ausgewählten Herstellern umzusetzen, führte zu einem umfassenden Wissen über die Herausforderungen und Möglichkeiten nachhaltiger Lieferketten in der globalen Modewirtschaft, einem breiten Netzwerk, Teilnahme an Studien und Beratungskooperationen mit privatwirtschaftlichen und öffentlichen Partnern.

2015 gründete sie das IT-Unternehmen Sourcebook GmbH, das mit der B2B Beschaffungs-Plattform www.sqetch.co eine Lösung für die nachhaltige Produktion und transparentes Lieferkettenmanagement für mehr als 30.000 Modemarken, Hersteller und Lieferanten weltweit bietet. Sqetch ist als Technologie-Anbieter in eine Vielzahl von Forschungs- und Entwicklungsprojekten eingebunden, u.a. forscht das Unternehmen mit einer Vielzahl an internationalen Partnern an IT-Lösungen für Textilkreisläufe, Produkt-Fußabdruck-Assessments (PEF) und Blockchain-Anwendungen für Lieferkettentransparenz.

Seit 2021 ist Marte Hentschel Mitinitiatorin des Berlin Fashion Hub, ein - von der Berliner Senatsverwaltung geförderter - physischer und digitaler Innovationscampus im Herzen Berlins, der Infrastruktur, Förderprogramme, angewandte Forschung, Qualifizierung und Vernetzung von Design, Nachhaltigkeit und Technologieinnovation für Modemacher, Mittelstand und Industrie, Forschung und Bildung sowie NGOs und Öffentliche Hand zur Verfügung stellt, um die nachhaltige Transformation der Modewirtschaft zu befördern.

Neben ihrer beruflichen Tätigkeit ist Marte Hentschel als ehrenamtliche Mentorin, Beirätin in Forschungsgremien und Organisationen wie dem Fashion Council Germany, der European Fashion Alliance und anderen Initiativen engagiert.

Lehrtätigkeit

Marte Hentschel verfügt über Lehrerfahrungen in Bachelor- und Masterprogrammen, Erfahrung in der Betreuung von Abschlussarbeiten und der Durchführung von Praxis- und Kooperationsprojekten. Ihre Lehrgebiete und Lehrtätigkeiten umfassen die Themen Nachhaltigkeit und Technologieinnovationen in der Mode- und Textilindustrie, der Produktentwicklung und Produktion in lokalen und globalen Lieferketten, nachhaltige und innovative Geschäftsmodellen, Transformationsprozesse und agile Arbeitsmethoden, sowie Materialkunde und Verarbeitungstechniken.

Forschungsschwerpunkte

In ihren Forschungsprojekten und Publikationen beschäftigt sich Marte Hentschel mit Transformations- und Innovationsthemen entlang der Mode-Wertschöpfungskette. Dazu zählen digitale Anwendungen in der Produktentwicklung und Produktion, Transparenz und Validierung von Nachhaltigkeitskriterien, aber auch neue Materialien, innovative Prozesse, sowie systemische und organisationale Innovationen für eine nachhaltige Modewirtschaft von Morgen.