Datenschutzeinstellungen

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort haben Sie jederzeit die Möglichkeit Ihre Einstellungen zu widerrufen. Hinweis auf Verarbeitung Ihrer auf dieser Webseite erhobenen Daten in den USA durch Google, Facebook, LinkedIn, Twitter, Youtube: Indem Sie auf "Ich akzeptiere" klicken, willigen Sie zugleich gem. Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ein, dass Ihre Daten in den USA verarbeitet werden. Die USA werden vom Europäischen Gerichtshof als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichendem Datenschutzniveau eingeschätzt. Es besteht insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten durch US-Behörden, zu Kontroll- und zu Überwachungszwecken, möglicherweise auch ohne Rechtsbehelfsmöglichkeiten, verarbeitet werden können. Wenn Sie auf "Nur essenzielle Cookies akzeptieren" klicken, findet die vorgehend beschriebene Übermittlung nicht statt.

In dieser Übersicht können Sie einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe
Name
Technischer Name
Anbieter
Ablauf in Tagen
Datenschutz
Zweck
Erlaubt
Gruppe Externe Medien
Name Spotify
Technischer Name sp_landing,sp_t
Anbieter Spotify AB
Ablauf in Tagen 30
Datenschutz https://www.spotify.com/de/legal/privacy-policy/
Zweck Podcast
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google-Tag-Manager
Technischer Name _dc_gtm_UA-12224405-1,_ga,_ga_SF4JZ18XC1,_gcl_au,_gid
Anbieter Google LLC
Ablauf in Tagen 30
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Name Youtube
Technischer Name YSC,
Anbieter Google LLC
Ablauf in Tagen 14
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Youtube-Player Funktion
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt

Prof. Dr. Özlem Yildiz

Professorin für Marketing in der Kreativwirtschaft


Biographie

Özlem Yıldız hat Wirtschaftswissenschaften mit dem Schwerpunkt Marketing studiert, sowie den Master für Nachhaltigkeits- und Qualitätsmanagement an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin absolviert.

Nach einer langen Zeit im Vertrieb und Verkauf arbeitete sie als Projektleiterin in einer Werbeagentur für Markeninszenierung. Hier arbeitete sie mit der Marke Blaupunkt im below-the-line Bereich, neben dem Verkaufstraining und Eventmanagement, war sie für Einsatz von ca. 100 Freelancern in der D-A-CH-Region verantwortlich.

Nach dieser Ära entschied sie sich für den Weg in die Wissenschaft. Sie arbeitete in unterschiedlichen Projekten als wissenschaftliche Mitarbeiterin in denen Nachhaltigkeit und Marketing vereint wurden. Parallel arbeitete sie als Dozentin für Nachhaltigkeitsmanagement und Marketing und schrieb ihre Doktorarbeit.

Ihre Doktorarbeit beschäftigt sich unter anderem mit dem Entrepreneurial Marketing und wurde an der TU Berlin mit magna cum laude und dem Titel Dr. rer. oec. absolviert.

Danach entschied sie sich, sich selbständig zu machen und arbeitete als Unternehmensberaterin und Referentin im Bereich Nachhaltigkeitsmarketing und Entrepreneurship. In dieser Zeit lernte sie die Initiative Selbständiger Immigrantinnen kennen, bei denen sie als Referentin für Projektentwicklung und Öffentlichkeitsarbeit blieb.

Anschließend bekam sie den Ruf an die Akademie für Mode und Design Berlin als Professorin für strategisches Markenmanagement, wo sie zwei Jahre lang lehrte und folgte dann ihrem Ruf an die BSP Berlin als Professorin für Marketing in der Kreativwirtschaft.

Lehrtätigkeit

Im Rahmen ihrer Lehrtätigkeit als Dozentin und Professorin betreute Özlem Yıldız zahlreiche Praxisprojekte in Kooperation mit externen Partnern aus der Industrie und Kreativwirtschaft und lehrte in zahlreichen Gebieten, die folgende Themen umfassen: Markenführung, Konsumentenverhalten, Marktforschung, Nachhaltigkeitsmarketing, Sustainable Entrepreneurship, Nachhaltigkeitsmanagement, Produktmanagement, Wirtschaftspsychologie, interkulturelle Kompetenz, Kommunikation, Leadership und allgemeine Betriebswirtschaftslehre.

Publikationen (eine Auswahl)

Hilla, A., Kunze, S., Olteanu, Y., Yıldız, Ö., Yollu-Tok, A. (Hrsg.) (2020). Geschlechterverhältnisse im Kontext von Unternehmen und Gesellschaft. Baden-Baden: Nomos Verlag.

Yıldız, Ö. (2019): Erfolgreich in einer prekären Branche? Über die Arbeit im Friseurhandwerk, in: Migration und Arbeit - Herausforderungen, Problemlagen und Gestaltungsinstrumente, David, A., Evans, M., Hamburg, I., Terstriep, J. (Hrsg.), Leverkusen: Verlag Barbara Budrich, (S. 153-182).

Yıldız, Ö. (2017): Migrantisch, weiblich, prekär? – Über prekäre Selbständigkeit in der Berliner Friseurbranche, Bielefeld: transcript Verlag.

Baumgarth, C.; Yıldız, Ö. (2016): Discovery of brand image by arts - Comparison of Arts- based Brand Research Methods (ABBR), Proceedings 11th Global Brand Conference, Bradford University, S. 1-14.

Yıldız, Ö.; Hermann-Linß, C.; Friedrich, K.; Baumgarth, C. (2015): Warum die Generation Y nicht nachhaltig kauft - Eine adaptierte ZMET Studie zum nachhaltigen Modekonsum der Generation Y, IMB-Working Paper No. 85, Berlin.

Baumgarth, C.; Yıldız, Ö. (2015): Markenkunst im Auftrag der Nachhaltigkeit, in: factory, 11. Jg., H. 1, S. 44-50.

Yıldız, Ö. (2012): Nachhaltiges Wirtschaften in Türkisch-Berliner Betrieben, in: Grothe A. (Hrsg.): Nachhaltiges Wirtschaften für KMU Ansätze zur Implementierung von Nachhaltigkeitsaspekten, München: oekom Verlag, S. 210-219.

Yıldız, Ö., Stanszus, M. (2012): Nachhaltigkeitskommunikation für KMU - IT-basierte Instrumente der Nachhaltigkeitskommunikation, in: Grothe A. (Hrsg.): Nachhaltiges Wirtschaften für KMU Ansätze zur Implementierung von Nachhaltigkeitsaspekten, München: oekom Verlag, S. 172-180.

Grothe, A., Goldmann, G., Marke, N., Yıldız, Ö. (2011): Nachhaltiges Wirtschaften in kleinen und mittleren Unternehmen - Herausforderungen des Wissenstransfers zwischen Hochschule und Unternehmen, in: ökologisches Wirtschaften, Ausgabe Nr. 2.2011, S. 47-50.