Datenschutzeinstellungen

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort haben Sie jederzeit die Möglichkeit Ihre Einstellungen zu widerrufen. Hinweis auf Verarbeitung Ihrer auf dieser Webseite erhobenen Daten in den USA durch Google, Facebook, LinkedIn, Twitter, Youtube: Indem Sie auf "Ich akzeptiere" klicken, willigen Sie zugleich gem. Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ein, dass Ihre Daten in den USA verarbeitet werden. Die USA werden vom Europäischen Gerichtshof als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichendem Datenschutzniveau eingeschätzt. Es besteht insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten durch US-Behörden, zu Kontroll- und zu Überwachungszwecken, möglicherweise auch ohne Rechtsbehelfsmöglichkeiten, verarbeitet werden können. Wenn Sie auf "Nur essenzielle Cookies akzeptieren" klicken, findet die vorgehend beschriebene Übermittlung nicht statt.

In dieser Übersicht können Sie einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Externe Medien
Name Spotify
Technischer Name sp_landing,sp_t
Anbieter Spotify AB
Ablauf in Tagen 30
Datenschutz https://www.spotify.com/de/legal/privacy-policy/
Zweck Podcast
Erlaubt
Gruppe
Name
Technischer Name
Anbieter
Ablauf in Tagen
Datenschutz
Zweck
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google-Tag-Manager
Technischer Name _dc_gtm_UA-12224405-1,_ga,_ga_SF4JZ18XC1,_gcl_au,_gid
Anbieter Google LLC
Ablauf in Tagen 30
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Name Youtube
Technischer Name YSC,
Anbieter Google LLC
Ablauf in Tagen 14
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Youtube-Player Funktion
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt

Resilienz to go


Resilienz to go – Kommunikation als Transformations-
tool in digitalen Veränderungsprozessen


Datum/Zeit
Mai 2022
10:00 - 11:00 Uhr

Im Zuge der Digitalisierung kommen stetig Veränderungen auf jeden Einzelnen von uns zu, die u.a. Anpassungsreaktionen wie Stress bei uns auslösen können. Zudem erleben wir aktuell sowohl in unserem Berufs- als auch Privatleben häufig belastende und vielleicht zum Teil sogar überfordernde Situationen. Um Ihre persönliche Widerstandsfähigkeit, insbesondere in diesen herausfordernden Zeiten zu stärken, möchten wir uns gerne mit Ihnen gemeinsam mit dem Thema „Resilienz“ beschäftigen und das sowohl im beruflichen als auch im persönlichen Kontext.

In insgesamt fünf Terminen vermittelt Ihnen das Mittelstand-Digital Zentrum Zukunftskultur verschiedene Aspekte der Resilienz. Teilnehmende erhalten grundlegende, praxisnahe Impulse sowie die Möglichkeit, sich untereinander und mit den Referent*innen auszutauschen und so resilienzfördernde Maßnahmen und Strategien für das eigene Unternehmen und sich persönlich abzuleiten. Auch wenn die einzelnen Termine thematisch miteinander verknüpft sind, können Sie problemlos an einzelnen Terminen teilnehmen.

Im zweiten Teil der Reihe geht es um Kommunikation als Baustein im Aufbau einer resilienten Organisation. Kommunikation wirkt dabei als Transformationstool und Schlüsselelement für die Netzwerkarbeit und Lösungsorientierung. Letztere sind zwei weitere Säulen der Resilienz.

Experte: Thomas Thiessen

Der Ablauf

Nach einem circa 20-minütigen Impulsvortrag zum Thema „Resilienz“ geht es für die Teilnehmenden mit einer Icebreaker-Frage in den Austausch. Jeweils zwei bis drei Personen können dann gemeinsam an einem virtuellen Tisch Platz nehmen und haben weitere 20 Minuten Zeit per Videochat zu Netzwerken. Am Ende der Veranstaltung kommen alle für ein kurzes Feedback zusammen.

Die Zielgruppe

Die Veranstaltungsreihe richtet sich vordergründig an Mitarbeitende und Führungskräfte aus kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) aller Branchen, sowie an alle Interessierten darüber hinaus.

Anmeldung und Zugangsdaten

Alle Studierende und Interessierte der BSP sind herzlich dazu eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen! Hier geht es direkt zur kostenfreien Anmeldung: https://www.digitalzentrum-zukunftskultur.de/veranstaltungen/resilienz-to-go-teil-2-kommunikation-als-transformationstool-in-digitalen-veraenderungsprozessen-7611/

 

Resilienz to go – Innovationsbereitschaft als Instrument für nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung


Datum/Zeit
Juni 2022
10:00 - 11:00 Uhr

Im Zuge der Digitalisierung kommen stetig Veränderungen auf jeden Einzelnen von uns zu, die u.a. Anpassungsreaktionen wie Stress bei uns auslösen können. Zudem erleben wir aktuell sowohl in unserem Berufs- als auch Privatleben häufig belastende und vielleicht zum Teil sogar überfordernde Situationen. Um Ihre persönliche Widerstandsfähigkeit, insbesondere in diesen herausfordernden Zeiten zu stärken, möchten wir uns gerne mit Ihnen gemeinsam mit dem Thema „Resilienz“ beschäftigen und das sowohl im beruflichen als auch im persönlichen Kontext.

In insgesamt fünf Terminen vermittelt Ihnen das Mittelstand-Digital Zentrum Zukunftskultur verschiedene Aspekte der Resilienz. Teilnehmende erhalten grundlegende, praxisnahe Impulse sowie die Möglichkeit, sich untereinander und mit den Referent*innen auszutauschen und so resilienzfördernde Maßnahmen und Strategien für das eigene Unternehmen und sich persönlich abzuleiten. Auch wenn die einzelnen Termine thematisch miteinander verknüpft sind, können Sie problemlos an einzelnen Terminen teilnehmen.

Im dritten Teil der Reihe geht es um Innovationsbereitschaft als Grundlage für die Zukunftsplanung.  Wie können wir der oft ungewissen Zukunft optimistisch entgegensehen und diese gestalten?

Experte: Gerrit Neuhaus

Der Ablauf

Nach einem circa 20-minütigen Impulsvortrag zum Thema „Resilienz“ geht es für die Teilnehmenden mit einer Icebreaker-Frage in den Austausch. Jeweils zwei bis drei Personen können dann gemeinsam an einem virtuellen Tisch Platz nehmen und haben weitere 20 Minuten Zeit per Videochat zu Netzwerken. Am Ende der Veranstaltung kommen alle für ein kurzes Feedback zusammen.

Anmeldung und Zugangsdaten

Alle Studierende und Interessierte der BSP sind herzlich dazu eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen! Hier geht es direkt zur kostenfreien Anmeldung: https://www.digitalzentrum-zukunftskultur.de/veranstaltungen/resilienz-to-go-teil-3-innovationsbereitschaft-als-instrument-fuer-nachhaltige-wirtschaftliche-entwicklung-7613/

 

Resilienz to go – Fürsorge im Arbeitsverhältnis für eine vertrauensvolle Unternehmenskultur


Datum/Zeit
Juni 2022
10:00 - 11:00 Uhr

Im Zuge der Digitalisierung kommen stetig Veränderungen auf jeden Einzelnen von uns zu, die u.a. Anpassungsreaktionen wie Stress bei uns auslösen können. Zudem erleben wir aktuell sowohl in unserem Berufs- als auch Privatleben häufig belastende und vielleicht zum Teil sogar überfordernde Situationen. Um Ihre persönliche Widerstandsfähigkeit, insbesondere in diesen herausfordernden Zeiten zu stärken, möchten wir uns gerne mit Ihnen gemeinsam mit dem Thema „Resilienz“ beschäftigen und das sowohl im beruflichen als auch im persönlichen Kontext.

In insgesamt fünf Terminen vermittelt Ihnen das Mittelstand-Digital Zentrum Zukunftskultur verschiedene Aspekte der Resilienz. Teilnehmende erhalten grundlegende, praxisnahe Impulse sowie die Möglichkeit, sich untereinander und mit den Referent*innen auszutauschen und so resilienzfördernde Maßnahmen und Strategien für das eigene Unternehmen und sich persönlich abzuleiten. Auch wenn die einzelnen Termine thematisch miteinander verknüpft sind, können Sie problemlos an einzelnen Terminen teilnehmen.

Im vierten Teil der Reihe geht es um Fürsorge und Selbstfürsorge als Grundlagen einer vertrauensvollen Unternehmenskultur. Verantwortung für sich und andere zu übernehmen, ist ein weiterer Schlüsselfaktor für den Aufbau einer persönlichen und organisationalen Resilienz.

Expertinnnen Teil 4: Karoline Karl & Beate Deska

Der Ablauf

Nach einem circa 20-minütigen Impulsvortrag zum Thema „Resilienz“ geht es für die Teilnehmenden mit einer Icebreaker-Frage in den Austausch. Jeweils zwei bis drei Personen können dann gemeinsam an einem virtuellen Tisch Platz nehmen und haben weitere 20 Minuten Zeit per Videochat zu Netzwerken. Am Ende der Veranstaltung kommen alle für ein kurzes Feedback zusammen.

Anmeldung und Zugangsdaten

Alle Studierende und Interessierte der BSP sind herzlich dazu eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen! Hier geht es direkt zur kostenfreien Anmeldung: https://www.digitalzentrum-zukunftskultur.de/veranstaltungen/resilienz-to-go-teil-4-fuersorge-im-arbeitsverhaeltnis-fuer-eine-vertrauensvolle-unternehmenskultur-2-7616/

 

Resilienz to go – Motivation & Akzeptanz als Führungsinstrument im Veränderungsmanagement


Datum/Zeit
Juni 2022
10:00 - 11:00 Uhr

Im Zuge der Digitalisierung kommen stetig Veränderungen auf jeden Einzelnen von uns zu, die u.a. Anpassungsreaktionen wie Stress bei uns auslösen können. Zudem erleben wir aktuell sowohl in unserem Berufs- als auch Privatleben häufig belastende und vielleicht zum Teil sogar überfordernde Situationen. Um Ihre persönliche Widerstandsfähigkeit, insbesondere in diesen herausfordernden Zeiten zu stärken, möchten wir uns gerne mit Ihnen gemeinsam mit dem Thema „Resilienz“ beschäftigen und das sowohl im beruflichen als auch im persönlichen Kontext.

In insgesamt fünf Terminen vermittelt Ihnen das Mittelstand-Digital Zentrum Zukunftskultur verschiedene Aspekte der Resilienz. Teilnehmende erhalten grundlegende, praxisnahe Impulse sowie die Möglichkeit, sich untereinander und mit den Referent*innen auszutauschen und so resilienzfördernde Maßnahmen und Strategien für das eigene Unternehmen und sich persönlich abzuleiten. Auch wenn die einzelnen Termine thematisch miteinander verknüpft sind, können Sie problemlos an einzelnen Terminen teilnehmen.

Im fünften Teil der Reihe geht es um Motivation und Akzeptanz als Bausteine der Resilienz.

Expertin Teil 5: Nele Karsten

Der Ablauf

Nach einem circa 20-minütigen Impulsvortrag zum Thema „Resilienz“ geht es für die Teilnehmenden mit einer Icebreaker-Frage in den Austausch. Jeweils zwei bis drei Personen können dann gemeinsam an einem virtuellen Tisch Platz nehmen und haben weitere 20 Minuten Zeit per Videochat zu Netzwerken. Am Ende der Veranstaltung kommen alle für ein kurzes Feedback zusammen.

Anmeldung und Zugangsdaten

Alle Studierende und Interessierte der BSP sind herzlich dazu eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen! Hier geht es direkt zur kostenfreien Anmeldung: https://www.digitalzentrum-zukunftskultur.de/veranstaltungen/resilienz-to-go-teil-4-fuersorge-im-arbeitsverhaeltnis-fuer-eine-vertrauensvolle-unternehmenskultur-7614/