Datenschutzeinstellungen

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort haben Sie jederzeit die Möglichkeit Ihre Einstellungen zu widerrufen. Hinweis auf Verarbeitung Ihrer auf dieser Webseite erhobenen Daten in den USA durch Google, Facebook, LinkedIn, Twitter, Youtube: Indem Sie auf "Ich akzeptiere" klicken, willigen Sie zugleich gem. Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ein, dass Ihre Daten in den USA verarbeitet werden. Die USA werden vom Europäischen Gerichtshof als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichendem Datenschutzniveau eingeschätzt. Es besteht insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten durch US-Behörden, zu Kontroll- und zu Überwachungszwecken, möglicherweise auch ohne Rechtsbehelfsmöglichkeiten, verarbeitet werden können. Wenn Sie auf "Nur essenzielle Cookies akzeptieren" klicken, findet die vorgehend beschriebene Übermittlung nicht statt.

In dieser Übersicht können Sie einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe
Name
Technischer Name
Anbieter
Ablauf in Tagen
Datenschutz
Zweck
Erlaubt
Gruppe Externe Medien
Name Spotify
Technischer Name sp_landing,sp_t
Anbieter Spotify AB
Ablauf in Tagen 30
Datenschutz https://www.spotify.com/de/legal/privacy-policy/
Zweck Podcast
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google-Tag-Manager
Technischer Name _dc_gtm_UA-12224405-1,_ga,_ga_SF4JZ18XC1,_gcl_au,_gid
Anbieter Google LLC
Ablauf in Tagen 30
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Name Youtube
Technischer Name YSC,
Anbieter Google LLC
Ablauf in Tagen 14
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Youtube-Player Funktion
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Die Kunst des Führens Kopfbild

Die Kunst des Führens

 

Was hat Management mit Kunst zu tun? Und inwiefern kann Kunst dabei helfen, Führungshandeln zu verstehen und eigene Führungspotenziale auszubauen? Management wird im Wesentlichen als rationales und effizientes Handeln bestimmt. Dabei wird oft übersehen, dass Spitzenleistungen zusätzlich den Blick fürs Ganze, Sensibilität für kreative Lösungen und die Fähigkeit zum Perspektivwechsel erfordern. Führung erfordert außer strategischem Denken auch und besonders sensibles Wahrnehmen. Dazu verhilft nichts besser als die Kunst. Im Workshop wird die Kunst des Führens daher eingeführt über die intensive Auseinandersetzung mit dem Betrachten klassischer Kunstwerke.

Kunstcoaching besteht methodisch aus einem Wechsel von Rezeptions- und Reflexionsphasen auf der Grundlage des eigenen Erlebens. Deshalb wird viel Raum für die Wirkung der ausgewählten Kunstwerke gelassen. Von den Teilnehmenden wird eine offene Haltung für ihre eigenen Einfälle und ein vertrauensvoller Umgang mit den Beiträgen anderer Teilnehmer erwartet. Denn hier gilt wie immer in der Psychologie: Es gibt kein richtiges oder falsches Erleben.


Key Information

 

  • Wann
    Freitag 22.09.2023, 8:30 bis 18:00 Uhr
    Samstag 23.09.2023, 8:30 bis 17:00 Uhr
  • Wo
    BSP Business and Law School, Raum 3/7
  • Dozenten
    Prof. Dr. Herbert Fitzek
    Jülyet Incel
  • Kosten
    1.950 Euro
  • Zielgruppe
    Führungskräfte, die ihre persönlichen Potenziale genauer kennen lernen, steigern und weiterentwickeln möchten.
  • Programm
    Broschüre zum Download


Themen des Seminars

 

  • Grundlagen von Führung
  • Rationalität und Kreativität des Führens
  • Wahrnehmungsschulung I: Was sehe ich?
  • Wahrnehmungsschulung II: Wie sehe ich mich selbst?
  • Führung als Phänomen der Perspektive
  • Abschluss-Vernissage: Kunstwerke übernehmen die Führung
  • Take Away: Wie lehren Kunstwerke sensibles Führen?


Key-Learnings

 

  • Klärung von persönlichen Einstellungen und Haltungen zur Führungsrolle
  • Erhöhung der Sensibilität für (unausgeschöpfte) Potenziale
  • Kennenlernen von Kunst als Kompass für Selbstreflexion
  • Steigerung von Resilienz
  • Vernetzung und Austausch mit anderen Führungskräften


Dozenten

Prof. Dr. Herbert Fitzek ist Professor für Wirtschafts- und Kulturpsychologie an der BSP Business & Law School und Mitarbeiter im Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Kommunikation. Er ist habilitierter Hochschullehrer und Psychotherapeut, dazu seit 20 Jahren als Organisationsberater und Coach für Großunternehmen und gemeinnützige Organisationen tätig. Sein wissenschaftlicher Interessenschwerpunkt ist das Kunstcoaching, das er auf der Grundlage einer tiefenpsychologischen Kunstpsychologie entwickelt hat und mit seinem Forschungsteam in den Bereichen von Führungskräfteentwicklung, Resilienzstärkung, Einzel- und Teamcoaching in Museen und anderen Kunststätten durchführt. Sein schriftstellerisches Werk umfasst 10 Bücher und mehr als 100 Fachaufsätze.

Jülyet Incel ist als Wirtschaftspsychologin in verschiedenen Kontexten von Organisationsberatung zu Themen von Change-Management, New Work, digitale Zusammenarbeit und Führungskräfteentwicklung tätig. Während in den ersten Jahren der Fokus auf Startups und KMUs lag, folgte in der nächsten beruflichen Station die Beratung im Kontext des Gesundheitswesens. Heute begleitet Frau Incel freiberuflich Organisationen, Teams oder Einzelpersonen in Projekten zu bspw. Organisations-(kultur) Analysen oder Selbsterfahrung mit Kunst.


Anmeldung

Bitte melden Sie sich über das folgende Anmeldeformular an. Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Personen pro Seminar begrenzt.

Ihre Angaben
Absenden

* Pflichtfelder
** Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.