Datenschutzeinstellungen

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort haben Sie jederzeit die Möglichkeit Ihre Einstellungen zu widerrufen. Hinweis auf Verarbeitung Ihrer auf dieser Webseite erhobenen Daten in den USA durch Google, Facebook, LinkedIn, Twitter, Youtube: Indem Sie auf "Ich akzeptiere" klicken, willigen Sie zugleich gem. Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ein, dass Ihre Daten in den USA verarbeitet werden. Die USA werden vom Europäischen Gerichtshof als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichendem Datenschutzniveau eingeschätzt. Es besteht insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten durch US-Behörden, zu Kontroll- und zu Überwachungszwecken, möglicherweise auch ohne Rechtsbehelfsmöglichkeiten, verarbeitet werden können. Wenn Sie auf "Nur essenzielle Cookies akzeptieren" klicken, findet die vorgehend beschriebene Übermittlung nicht statt.

In dieser Übersicht können Sie einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe
Name
Technischer Name
Anbieter
Ablauf in Tagen
Datenschutz
Zweck
Erlaubt
Gruppe Externe Medien
Name Spotify
Technischer Name sp_landing,sp_t
Anbieter Spotify AB
Ablauf in Tagen 30
Datenschutz https://www.spotify.com/de/legal/privacy-policy/
Zweck Podcast
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google-Tag-Manager
Technischer Name _dc_gtm_UA-12224405-1,_ga,_ga_SF4JZ18XC1,_gcl_au,_gid
Anbieter Google LLC
Ablauf in Tagen 30
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Name Youtube
Technischer Name YSC,
Anbieter Google LLC
Ablauf in Tagen 14
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Youtube-Player Funktion
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt

Inspiration und Insights: Trainerberater Marc Kosicke begeistert Studierende der BSP

Am 22.11.2022 durften wir Deutschlands Trainerberater Nr. 1 Marc Kosicke im Konzertsaal der BSP Business & Law School begrüßen. Auf Einladung von Prof. Dr. Andreas Marlovits hat Marc Kosicke auf sehr nahbare und beeindruckende Art und Weise Studierenden und Lehrenden der BSP viele Eindrücke, Anekdoten und Geheimnisse aus der Welt des Profisports vermittelt.

Über verschiedene Fragen hinweg und fächerübergreifend konnten die Zuhörerinnen und Zuhörer nachvollziehen, wie Marc Kosicke es durch eine Kombination aus betriebswirtschaftlichem, juristischem und psychologischem Know-How geschafft hat, seinen Weg zu ebnen und sein eigenes Berufsfeld zu ergründen: Den Beruf des Trainerberaters. Hierbei wurde deutlich, dass es nicht nur das fachliche Geschick ist, welches für den Erfolg ausschlaggebend ist, sondern vor allem der Umgang mit Menschen, der auch in der hoch bezahlten Welt des Profisports immer im Vordergrund stehen sollte.

So konnten nicht nur diejenigen Studierenden, die langfristig eine Karriere im Sport anstreben, vieles für sich mitnehmen. Kosickes Weg und seine authentischen Erzählungen sind ebenso Inspiration für all jene, die ihren Weg in der Wirtschaft oder im Recht gehen wollen.

Marc Kosicke hat es geschafft, sich vom jungen Sportstudenten in Köln über eine langjährige Management-Tätigkeit bei Nike und Adidas hin zu einem erfolgreichen Unternehmer zu entwickeln. Sein eigenes Unternehmen projekt b ist als Marktführer in der Trainerberater-Branche etabliert und betreut und begleitet renommierte Trainer-Größen wie Jürgen Klopp, Stefan Kuntz, Sandro Schwarz und viele weitere.

Neben den geschäftlichen Insights, bei denen Kosicke selbstverständlich stets sehr vertraulich blieb, ging es auch um seine Weisheiten und Lebensphilosophien, die ihn dahin gebracht haben, wo er heute ist. „Mit Ja machst du Umsatz, mit Nein Gewinn“, „ich konnte in meiner Tätigkeit ich selbst sein“, „ich bin immer gut damit gefahren, nicht zu viel vorauszuplanen“ oder „fokussiert euch erstmal auf das, worauf ihr Lust habt, und nicht so sehr auf das Geld“ – Aussagen wie diese ermöglichten es den Studierenden, hautnah mitzuerleben, wie ein erfolgreicher Lebensweg entstehen kann.

Durch viele Erfolgsgeschichten, wie beispielsweise die Initiierung des Slogans mia san mia! vom FC Bayern München oder die Gründungsgeschichte von projekt b, welche Kosicke gemeinsam mit Oliver Bierhoff auf dem Oktoberfest generiert hat, sind vor allem Demut und Bodenständigkeit zur Sprache gekommen. Auch Marc Kosicke sagt von sich, er koche nur mit Wasser.

Nachdem der erste Teil der Veranstaltung einen gebührenden Abschluss gefunden hat und das Publikum ausführlich Fragen stellen konnte, sind in einem zweiten Teil exklusiv Studierende der Sportpsychologie gemeinsam mit Prof. Dr. Andreas Marlovits und Marc Kosicke zusammengekommen. Hierbei kamen die Relevanz der Sportpsychologie für den Profisport und das Berufsfeld von Sportpsycholog:innen zur Sprache. Aber auch der Anteil an Psychologie, der in Kosickes eigener Beratertätigkeit vorhanden ist. Trotz Fokussierung auf die Sportpsychologie ist es auch hier immer wieder zu Themeninhalten wie der Unternehmensstrategie von projekt b oder dem Umgang mit Ehrfurcht und damit der eigenen Persönlichkeitsentwicklung gekommen.

Alles in allem war es ein gelungener und inspirierender Tag, der vor allem bei den Studierenden für viel Begeisterung und Erkenntnis gesorgt hat und mit Sicherheit auch künftig für viel Nachwirkung sorgen wird.

Die BSP Business & Law School bedankt sich ausdrücklich bei Marc Kosicke für seine Zeit, sein Vertrauen und seine Offenheit. Ein besonderer Dank gilt zudem Prof. Dr. Andreas Marlovits, der dieses Event ermöglicht hat. Und letztlich bedanken wir uns bei allen Studierenden, Lehrenden und dem Organisations-Team der BSP, die dieses Event mitgestaltet haben.

Zurück